Kart Weltmeisterschaft zu Gast in LaConca

24. September 2015, 9:15 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
Kart Weltmeisterschaft zu Gast in LaConca

Am kommenden Wochenende fallen im italienischen LaConca die Entscheidungen in der CIK-FIA KF und KF Junior Kart Weltmeisterschaft. 162 Fahrerinnen und Fahrer treten in den beiden Klassen an und kämpfen um die höchsten Titel des internationalen Kartsports.

Zwei Wochen nach den Entscheidungen in den Schaltkartklasse, geht es nun in den direktangetriebenen Klassen um die WM-Titel. Dabei stellt das Rennen auf dem 1.242 Meter langen Kurs in Italien etwas besonders da. Zum letzten Mal wird der WM-Titel mit den bekannten KF-Motoren vergeben. Ab dem kommenden Jahr gibt es mit der OK-Generation neue Aggregate für die internationalen Championate.

Die beiden Klassen sind stark besetzt: 63 KF-Piloten und gleich 99 Junioren kämpfen um den WM-Titel. Zu den Favoriten zählen sicherlich die neuen Europameister Ben Hanley (KF) und Christian Lundgaard (KF Junior). Doch neben dem Duo gibt es zahlreiche weitere Fahrer die berechtigte Chancen auf den Titelgewinnen haben.

Für Deutschland gehen mit Max Hesse (Mad-Croc/TM), David Brinkmann (Tony Kart/Vortex) und Niklas Kry (Top Kart/Parilla) drei Fahrer auf die Reise. Bereits am Donnerstag starten die freien Trainings, bevor es im Qualifying am Freitag erstmalig ernst wird. Die Bedingungen auf der Strecke in Süditalien werden nicht einfach. Nach über 40 Grad an den vergangenen Tagen, hat der Kurs schon jetzt einen hohen Gripplevel und verlangt entsprechendes Fingerspitzengefühl.

Alle Geschehnisse können live unter www.cikfia.com verfolgt werden. Die Finalrennen am Sonntag werden im Live-Stream auf www.cikfia.tv übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.