Spannende Motorsport-Apps für das Smartphone

20. Januar 2017, 19:59 | Autor:
Spannende Motorsport-Apps für das Smartphone

Neben König Fußball ist für viele Deutsche der Motorsport die wichtigste Sportart. TV-Übertragungen der Formel 1 erzielen Spitzenquoten, die Rallye-Weltmeisterschaften werden ebenso intensiv verfolgt wie Motorradrennen. Die Faszination Motorsport lässt sich natürlich auch per App auf Android-Handys oder iPhones übertragen.

Die Formel 1 auf dem Smartphone

Die Königsklasse des Motorsports stellt auch eine offizielle App für Android zur Verfügung, wo sie Official F1 heißt. Bei Apples iOS müssen Sie nach Formula 1 Ausschau halten. In der kostenlosen Grundvariante bietet die App neben News, Terminen und Punktständen rund um die Formel 1 auch begrenzt Live-Infos bei aktuellen Rennen. Wer ein kostenpflichtiges Monats- oder Jahresabonnement abschließt, erhält gerade während der Rennen Mehrwert in Form von Live-Zeiten, Analysen, den sogenannten Bordfunk sowie jede Menge offizieller Detail-Informationen. Haken an diesen Apps aber bleibt, dass bislang die meisten Funktionen nur auf Englisch angeboten werden.

Selbst auf dem Smartphone Rennen fahren

Die Auswahl von Rennspiel-Apps scheint kaum überschaubar. Von Fachmagazinen wird immer wieder die Titel der Serie Need for Speed gelobt. In verschiedenen Herausforderungen steuern Sie Ihren Wagen zumeist durch Straßenschluchten in verblüffend echt aussehenden Städten, liefern sich illegale Nachtrennen oder werden von der Polizei verfolgt. Ganz umsonst gibt es den Spielspaß weder für iOS noch Android, doch wer zwischendurch spielerisch ein paar schnelle Runden drehen möchte, macht mit Need for Speed sicherlich nichts falsch.

Motorsport live

Um möglichst viele Rennen unterwegs live zu verfolge, ist die App des Bezahlfernseh-Kanals Sky empfehlenswert. Der Sender hält Übertragungsrechte an der Formel 1, der GP2 und dem Porsche-Mobil- Supercup. Mit der App Sky Go für Android oder iOS kommen die Übertragungen auf das Mobilgerät. Seit Neuestem werden auch Tagestickets angeboten für die Nutzer, die daheim kein Sky-Abo abgeschlossen haben. Um beim Motorsport unterwegs das Datenvolumen bezahlbar zu halten, empfiehlt sich Abschluss eines großzügigen Datenpakets von mindesten 10 GB pro Monat. Welche Anbieter am kostengünstigsten sind, wissen spezialisierte Webseiten wie www.eteleon.de oder der Fachhandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.