Starke Punkte-Ausbeute für Nick Worm

9. Juni 2015, 9:26 | Autor: Timo Deck
Starke Punkte-Ausbeute für Nick Worm

Nick Worm reiste am vergangenen Wochenende (6./7. Juni 2015) zur zweiten Runde der ROTAX MAX Challenge Germany. Im südbayerischen Ampfing wollte der Youngster an seine Leistung vom Saisonauftakt anknüpfen und weitere Punkte für die Meisterschaft einfahren. Bei Temperaturen von teilweise über 30°C wurde dem Piloten aus Solingen einiges abverlangt.

Doch offensichtlich machte ihm die Hitze nicht zu schaffen. Bereits im Zeittraining, das bislang selten zufriedenstellend für Nick verlief, glänzte der KSM-Pilot mit der sechstschnellsten Runde. In den darauffolgenden Heats leistete sich Nick ebenfalls keinen Fehler und kreuzte die Ziellinie zweimal als Siebter, was ihm Startplatz sechs für das Prefinale verschaffte.

Aufgrund der ungünstigen Außenbahn konnte Nick seine gute Startposition allerdings nicht umsetzen und verlor einige Positionen. Den ein oder anderen Platz machte er aber wieder gut und so sicherte sich den neunten Platz im Ziel. Selbiges Ergebnis fuhr er auch im abschließenden Finale ein. Abzüglich einiger vor ihm platzierter Gaststarter konnte er zweimal Rang sechs und damit zahlreiche Punkte mit nach Hause nehmen.

Werbung

„Ich bin zufrieden mit dem Wochenende. Wir haben endlich unsere Schwäche im Zeittraining aus dem Weg räumen können und die Rennen sind ohne jegliche Zwischenfälle verlaufen. Ich bin happy, dass ich wieder gut punkten konnte und liege jetzt auf Rang sechs in der Meisterschaft”, freute sich Nick Worm am Abend.

Weiter geht es für das Nachwuchstalent bereits am 5. Juli 2015. In Oppenrod findet dann das Halbzeitrennen der Meisterschaft statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.