Rekordverdächtiges RMC Open in Wackersdorf

5. April 2017, 21:35 | Autor: Timo Deck
Rekordverdächtiges RMC Open in Wackersdorf

Aller guten Dinge sind drei: Das gilt auch für das RMC Open, das am kommenden Wochenende (8./9. April 2017) zum dritten Mal ausgetragen wird und sich damit fest in der deutschen Kartsport-Landschaft etabliert hat. Organisiert wird das RMC Open von den Machern der ROTAX MAX Challenge Germany und es bietet jedes Jahr die perfekte Möglichkeit sich auf die anstehende Rennsaison vorzubereiten.

Austragungsort der dritten Auflage der RMC Open ist die hochmoderne Anlage des Prokart Racelands von Wackersdorf. Die 1.190 Meter lange Strecke ist immer ein Garant für spannende und ausgeglichene Rennen. Das wird beim RMC Open 2017 sicherlich nicht anders sein. Es wird ein wahres Elite-Feld erwartet, das sowohl in Quantität als auch Qualität Rekorde aufstellt. Über 160 Anmeldungen liegen für die sechs Kategorien (Micro, Mini, Junioren, Senioren , DD2 und DD2 Masters) vor.

Neben dem Who-is-Who der deutsche ROTAX-Szene sind auch zahlreiche internationale Piloten am Start. Während für die deutschen Fahrer die Vorbereitung auf den Saisonstart am 13. und 14. Mai 2017 im Fokus steht, schielen ihre ausländischen Mitstreiter eher auf die Euro Challenge, die Ende Juli in Wackersdorf gastieren wird. Bei allem Testen und Trainieren haben am Ende trotzdem alle Teilnehmer das selbe Ziel: gewinnen! Und das lohnt sich 2017 mehr denn je: Erstmals winken beim RMC Open drei Tickets für die ROTAX MAX Grand Finals, die vom 4. bis 11. November 2017 in Portimao (PT) ausgetragen werden. Der Senior-Sieger, der DD2-Gewinner und der Erstplatzierte im DD2 Masters erhalten je ein Ticket für die ROTAX-Weltmeisterschaft.

Werbung

Der Veranstaltungsablauf entspricht dem Modus der ROTAX MAX Challenge Germany. Das heißt: Jede Klasse absolviert ein Warm-Up, ein Zeittraining und drei Wertungsläufe. Für die Tageswertung werden die erzielten Punkte aus den drei Rennen addiert, weshalb Konstanz eine entscheidende Rolle in der Frage um den Sieg spielen wird. Dass die deutschen Piloten ein gehöriges Wörtchen um den Sieg mitreden werden, haben sie jüngst beim Auftakt zur ROTAX MAX Euro Challenge in Belgien gezeigt: Neben den sensationellen Siegen von Mini-Pilot Gianni Andrisani und DD2-Profi Max Fleischmann konnten sich auch deren Landsleute hervorragend gegen die internationale Konkurrenz behaupten. Es wird also spannend in Wackersdorf …

Für alle Daheimgebliebenen bietet der Veranstalter eine umfassende Live-Berichterstattung. Diese wurde nochmals verbessert, um die besten Bilder vom Renngeschehen und die interessantesten Infos aus dem Fahrerlager zu liefern. Im eigenen Youtube-Channel und auf camp-company.de/rmclive1 sowie auf der offiziellen RMC-Facebook-Fanpage (facebook.com/rmcgermany) wird es ein breites und unterhaltsames Angebot geben, bei dem jeder auf seine Kosten kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.