Nick Noel Müller stark in Wittgenborn

11. August 2015, 21:18 | Autor: Markus Fester
Nick Noel Müller stark in Wittgenborn

Am vergangenen Wochenende fuhr Nick Noel Müller den vierten Lauf der Rotax-Max-Challenge in Wittgenborn und zeigte welches Potential in ihm steckte.

Im Zeittraining holte er sich den neunten Platz von insgesamt 15. Bereits beim neunten Platz handelt es sich um ein super Ergebnis, vor allem wenn man beachtet, dass es sich um seine erste Rennsaison handelt.

Leider versäumte Nick im ersten Rennen den Start, was ihm zwei Positionen kostete. Während dem Rennverlauf lieferte er sich einen erbitterten Kampf um Platz zehn. Schaffte es jedoch am Ende nicht am Zehntplatzierten vorbei.

Werbung

Den Fehler aus dem ersten Rennen wiederholte er im zweiten Rennen nicht mehr. Im Gegenteil er konnte bereits beim Start zwei Plätze gut machen, so dass er im Rennverlauf um den achten Platz kämpfte. Letztlich kam ihm ein Unfall an der Spitze zu Hilfe, durch den der Führende auf den neunten Platz zurückfiel und Nick den achten Platz für sich vereinnahmte. Nick hatte jedoch nun den ehemals Führenden hinter sich und musste mit ihm um seinen Platz kämpfen. Dies gelang ihm bis zur letzten Runde. In der letzen Runde verschätze sich Nick bei einem Überholversuch, wodurch es zur Kollision mit seinem Vordermann kam. Dadurch musste Nick das Rennen leider vorzeitig beenden.

Wir gratulieren Nick zu diesem für ihn sehr guten Ergebnis, auch wenn das Endergebnis nicht so gut aussah. . Bereits bei dieser ersten Rennsaison ist das Potential von Nick zu erkennen und wir freuen uns darauf die nächsten Male von seinen Erfolgen zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.