4. April 2016, 18:57 | Autor: Andreas Gehrsitz

Kurz vor Saisonstart steht nun fest, dass der junge Steinenbronner Finn Gehrsitz als Förderpilot des ADAC Württemberg e.V. in der Saison 2016 startet. Im letzten Jahr zeigte der Rennfahrer bereits beachtliche Leistungen und blickt nun zuversichtlich der kommenden Saison entgegen.

Zusammen mit dem Birel Team Solgat Motorsport wird Finn in der ADAC Rotax Max Challenge Germany 2016 an den Start gehen und um den Meistertitel kämpfen. Zum ersten Mal wird es dieses Jahr auch in der Klasse “Rotax-Mini“ ein Weltfinalticket zu den Grand Finals am 16. bis 22. Oktober auf dem italienischen Circuito Internazionale di Napoli geben welches dem Gewinner bereitgestellt wird. Dieses Weltfinalticket gibt nochmals einen zusätzlichen Motivationsschub erklärt der 11-jährige.

Die zusätzliche Unterstützung durch den ADAC Württemberg e.V. kommt wie gerufen. Der Regionalverband des zweitgrößten Automobilclubs der Welt unterstützt jedes Jahr aufstrebende Nachwuchspiloten in seinem Förderkader und mit der Aufnahme ergeben sich hier völlig neue Chancen so Finn Gehrsitz. Der Startschuss zum ersten Rennen fällt am 16. bis 17. April bei dem Open der ADAC Rotax Max Challenge in Wackersdorf.

Werbung