B&W Kartteam: Rookie-Sieg beim RMC-Auftakt

12. Mai 2015, 10:24 | Autor: Timo Deck
B&W Kartteam: Rookie-Sieg beim RMC-Auftakt

Das B&W Kartteam reiste am vergangenen Wochenende ins Prokart Raceland von Wackersdorf. Anlass war der Saisonauftakt zur ROTAX MAX Challenge 2015. Auf dem 1.222 Meter langen Kurs in der Oberpfalz konnte die Emsbürener Mannschaft mehrfach überzeugen und gewann am Abend die Rookie-Wertung der Junioren.

In der Micro-Klasse gingen Luca Thiel und Giuseppe Fico für das Team an den Start. Im Zeittraining war es Giuseppe Fico, der für eine Überraschung sorgte. In seinem erst zweiten RMC-Rennen konnte sich der Neuling auf Anhieb die zweitschnellste Runde sichern. Leider hatte er in den Rennen kein Glück: Im Prefinale kostete ihn eine Zeitstrafe wegen Frühstarts ein gutes Ergebnis und im Finale musste er nach einer Startkollision vorzeitig aufgeben. Sein Teamkollege Luca Thiel holte dafür die Kohlen aus dem Feuer. Vom fünften Startplatz aus ins Rennen gegangen, fuhr er in den Finalläufen als Dritter und Vierter über die Ziellinie.

Der letztjährige Junior-Pilot Robert Kindervater trat im international besetzten Feld der Senioren an, das über 40 Teilnehmer zählte. Doch der Youngster ließ sich von der Konkurrenz nicht beeindrucken. Er fuhr im Qualifying auf Rang 16 und büßte in den Heats lediglich zwei Positionen ein. In den Finalrennen kämpfte er sich zweimal auf Platz zwölf nach vorne und gewann damit auch die Rookie-Wertung.

Werbung

„Der Auftakt war ein lehrreiches Wochenende für uns. Wir haben gesehen, das die Pace unserer Fahrer stimmt und sind zuversichtlich, dass wir uns schon beim nächsten Rennen in Ampfing noch weiter steigern werden“, sagten die Teamchefs Birgit und Wolfgang Krauss am Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.