20. Oktober 2014, 21:12 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann

Am kommenden Wochenende finden in Kerpen das Ciao Thomas Knopper und Graf Berghe von Trips Memorial statt. Wenige Tage vor dem Start füllen sich die Felder. Neben tollem Kartsport, erwartet die Fahrer, Teams und Zuschauer wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Auf viel Action dürfen sich die Kartsport-Fans am kommenden Wochenende freuen. Auf dem Erftlandring in Kerpen finden das Ciao Thomas Knopper und Graf Berghe von Trips Memorial statt. Ein Highlight sind die Rennen der Schaltkarts: Unter den bis jetzt 33 Einschreibungen sind Top-Piloten wie Paolo de Conto, Bas Lammers, Alexander Schmitz, Riccardo Romkema, Menno Paauwe, Verdi Geurts und viele mehr. Auf die Teilnehmer warten tolle Siegprämien: Der Sieger erhält 2.500€ und der Fünfte darf noch über 250€ jubeln. Zusätzlich erhält der Fahrer mit den meisten schnellsten Rennrunden einen Testtag in einem Formel Renault 2.0 von ManorMP Motorsports.

Neben den Schaltkart-Piloten gehen auch Fahrerinnen und Fahrer aus den Klassen KF Junior, Rotax Max Junior, Rotax Max Senior, X30 Junior und X30 Senior auf die Reise. Zusätzlich findet ihm Rahmenprogramm das Finale der Boumatic Effort Challenge statt – 42 Bambini haben bis jetzt ihre Einschreibung eingereicht.

Aber auch abseits der Strecke wird wieder einiges geboten. Neben einer Fahrerpräsentation, Tanzeinlagen und einem Feuerwerk, werden bei einer Tombola tolle Preise verlost, die Zuschauer können einen Formula A1 Rennwagen aus der Nähe bestaunen und auf die Kleinen warten Süßigkeiten und Kinderschminken. Am Samstagabend findet für alle Teilnehmer und Teammitglieder ein kostenloses Grillfest statt.

Für die passende Atmosphäre sorgt Ken Walker: Der Moderator aus England ist die Stimme des Kartsports und moderiert seit über zehn Jahren die Rotax Max Grand Finals, sowie zahlreiche CIK-FIA Events. Ein Besuch in Kerpen lohnt sich auf jeden Fall. Schon am Samstag finden die ersten Vorläufe statt, die Finalrennen warten am Sonntag.

Kurzentschlossene können jetzt noch ihre Einschreibung beim Kart-Club Kerpen-Manheim einreichen. Alle Informationen finden Sie unter www.kckm.de und www.thomasknopper.com. In diesem Jahr sind auch deutsche Fahrer mit einer nationalen Lizenz startberechtigt.

Hier finden Sie die aktuelle Teilnehmerliste