Klassik Kart Meisterschaft: Showdown in Teningen

Wer wird Klassik Kart Champion 2016?

13. Oktober 2016, 20:06 | Autor: Andreas Kohler
Klassik Kart Meisterschaft: Showdown in Teningen

Die Tage werden kürzer und die Nächte kälter. Es ist Herbst und die Saison neigt sich auch bei den historischen Kartfahrern dem Ende zu. Am Sonntag dem 16.Oktober wird im Rahmen des Teninger Herbstpokals der letzte Meisterschaftslauf ausgefahren.

Dieser wird wie gewohnt mit zwei Wertungsläufen im Gleichmäßigkeitsmodus ausgetragen. Bisher wurden  5 Veranstaltungen in Dahlem( 2x),  Oppenrod und Hahn Wildberger Hütte(2x) gefahren.

In Führung liegt der diesjährige Topfavorit Marco Wirths, der konstant am gleichmäßigsten schnell gefahren ist, knapp vor dem Vorjahreszweiten Benedikt Brügger. Auf Platz drei liegt Vorjahresmeister und KCd90 Kassenmanager Thomas Reim vor KCD Vize Bessel Minderhoud  und Chris Salentin, heuer neu dabei bei den Klassikern aber ein erfahrener Hase. Dahinter folgen Kcd Chef Gernot Stöcker, Piet Füssel, Gerald Sittig und KKCD Technikchef Marc Heiming. Die Top Ten rundet nach hinten Ex Champion Valentijn Minderhoud ab.

Die Historiker freuen sich auf ein tolles Wochenende im badischen Teningen. Die Kartfreunde aus Teningen haben zum Herbstpokal geladen und dabei ihre zwar enge aber anspruchsvolle Bahn wieder gut präpariert. Und so hoffen wir auf ein spannendes Saisonfinale und tollen Sport mit dem rollenden Museum.

Hand aufs Herz : Kann man sich die Mach 1, Birels und Swiss Hutless nur an der Wand im Museum vorstellen? Nein es ist Bewegung im natürlichen Umfeld angesagt und so werden nochmal zum Saisonabschluss die Motoren heulen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.