Firex Racing gewinnt die 9-Stunden von Grimma

Marvin Kirchhöfer fährt auf den elften Platz

26. Oktober 2016, 19:20 | Autor: Marco Papajewski
Firex Racing gewinnt die 9-Stunden von Grimma

Im fünften und vorletzten Langstreckenlauf der Formel 10 sicherten sich die Fahrer Andy Koppka, Marvin Romanus sowie Philipp Klugar mit ihrem Team Firex Racing den Sieg bei den 9-Stunden von Grimma 2016. Bei absolut widrigen Wetterbedingungen erfuhr sich das sächsische Duo den Sieg vor GoDaddy-Racing, die mit Tobias Ossmann und Ronny Stachon antraten. Der dritte Treppchenplatz ging an den alten und neuen Tabellenführer, den Hauptstadtteam der Driving Devils, die damit mit einer soliden Leistung im Abschlussrennen in Berlin-Hohenschönhausen am 17.12.2016 die Titelverteidigung perfekt machen können.

Die weiteren Meisterschaftsfavoriten ATTI Racing Team (Platz 7) und von Rent Kart Racing (Platz 6) verloren an Boden, haben aber nach wie vor eine minimale Chance auf den Langstreckentitel der Saison 2016. Aus dem Meisterschaftsrennen schied das F10 Racing Team (Platz 8), die nun auf ein Wunder hoffen müssen, um im Dezember doch noch triumphieren zu können.

Insgesamt nahmen 20 Teams am bisher längsten Formel 10 Rennen der sechsjährigen Geschichte teil. Mit Spannung wurde dabei vor allem das Eingreifen von GP2-Fahrer Marvin Kirchhöfer erwartet, der gemeinsam mit Andy Wolf außerhalb der Wertung in einem Elektrokart das Rennen bestritt. Neben dem sportlichen Aspekt sollte dabei vor allem die Wettbewerbsfähigkeit des noch eher ungewohnten Alternativantriebs getestet werden. Am Ende reichte es trotz Polepostion zu einem passablen 11. Platz.

Zu kämpfen hatte das Elektrokart genau wie alle anderen Fahrzeuge mit durchgängigem Regen, der die kombinierte In- und Outdoor zunehmend in ein reines Schwimmbad verwandelte. Trotz vieler Dreher und einigen Unfällen kam der Rennverlauf ohne großartige Strafen aus.

Das sechste und letzte Langstreckenrennen der Formel 10 Saison findet am 17.12.2016 in Berlin-Hohenschönhausen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.