DS Kartsport dominiert in der Boumatic Effort Challenge

10. Juni 2014, 19:46 | Autor: Dieter Wolff
DS Kartsport dominiert in der Boumatic Effort Challenge

Am Pfingstwochenende fand der vierte Lauf der Boumatic Effort Challenge statt, an dem gleich fünf DS Kartsport Bambini teilnahmen. Bei den Bambini light war es der Tag von Felix Koopmann, der das Qualifying und zwei der drei Läufe für sich entscheiden konnte und damit den Tagessieg vor seinem zweitplatzierten Teamkollegen Niklas Kalus einfuhr.

Arthur Tohum sammelte weitere Erfahrungen mit einem guten neunten Gesamtplatz. Die Bambini Waterswift Rennen bestritten Luca Voncken und Miroslaw Kravchenko für den DS Kartsport Rennstall. Miro, der bis dahin Zweitplatzierte im Gesamtklassement, war an diesem Wochenende nicht zu stoppen. Im Qualifying wurde er zwar nur Vierter, aber in den Rennen gelang ihm mit drei souveränen Siegen ein lupenreines Triple.

Nach diesem überzeugenden Auftritt führt er auch die Gesamtwertung der Challenge an. Sein Teamkollege Luca Voncken beendete das erfolgreiche Wochenende mit einem guten vierten Gesamtplatz im starken Starterfeld. DS Kartsport Teamchef Detlef Schulz: „Wir sind äußerst zufrieden mit unserem Bambini Team. In beiden Klassen waren wir heute kaum zu schlagen und dazu kommt noch die Gesamtführung für Miro.“ Nun geht es weiter für das Mach1 Team, zunächst in großer Besetzung zum dritten WAKC Lauf in Uchtelfangen, dann zum zweiten ADAC Kart Masters Lauf, der im bayerischen Ampfing stattfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.