NB Motorsport beendet Frühjahrspokal als Zweiter

Jannik Julius-Bernhart kämpfte um Gesamtsieg

25. März 2022, 22:04 | Autor: Fast-Media | Björn Niemann
NB Motorsport beendet Frühjahrspokal als Zweiter

Einen starken deutschen Saisonauftakt erlebte NB Motorsport beim Frühjahrspokal in Kerpen. Das Lenzo-Kart-Team war mit drei Fahrern am Start und kämpfte von Beginn an um die vorderen Ränge. Im Ziel fehlte am Sonntagabend nur ein Wimpernschlag zum Sieg.

Nach dem NB Motorsport bereits einige internationale Bewährungsproben hinter sich hat, fiel nun auch in Deutschland der Startschuss in die neue Rennsaison. Bei einem Wechsel aus Sonnenschein, Wolken und Regen fand auf dem traditionsreichem Erftlandring in Kerpen der KCK Frühjahrspokal statt – mit dabei Jannik Julius-Bernhart, Simon Connor Primm und Vinzent Kapetanidis.

Eine starke Steigerung zeigte Jannik Julius-Bernhart. Der Youngster gehörte bereits im Zeittraining mit Startplatz drei zu den Topfahrern und ließ sich auch im weiteren Verlauf des Wochenendes nicht aus der Ruhe bringen. Obwohl beide Vorläufe nicht ideal verliefen, blies der Youngster zum Angriff und beendete das Finale als Zweiter. Beim Überqueren der Ziellinie fehlten weniger als drei Zehntelsekunden zum Sieg.

In seinem Windschatten lag Simon Connor Primm. Der junge Sachse ebnete mit Platz sechs im Zeittraining seinen Weg und hielt daran bis zum Ende fest. Als Fünfter startete Simon in das Finale und lieferte sich dort 16 packende Rennrunden – seine Position verteidigte er und machte damit NB Motorsport zu eins der erfolgreichsten Teams am Wochenende.

Abgerundet wurde das Trio durch Vinzent Kapetanidis. An den zwei Renntagen zeigte er auf seiner Heimstrecke eine gute Entwicklung und wurde für seine harte Arbeit mit einer Zieldurchfahrt belohnt. Teamchef Norman Bamberger war am Sonntagabend zufrieden mit der Ausbeute seiner Schützlinge: „Wir haben hier eine gute Leistung gezeigt. Es hat großen Spaß gemacht mit meinen Fahrern zu arbeiten. Das Feld war sehr konkurrenzfähig, da brauchen wir uns keineswegs verstecken. Mit der aktuellen Vorbereitung gehen wir bestens gerüstet in die kommenden Rennen der DKM und des ADAC Kart Masters.“

Am ersten April Wochenende geht es erneut nach Kerpen. Dort findet dann der Auftakt in die Deutsche Kart-Meisterschaft statt.