Jan Hendrik Heimbach ist Gesamtsieger der Kart-Challenge 2014

31. Juli 2014, 21:05 | Autor: Ingo Heimbach
Jan Hendrik Heimbach ist Gesamtsieger der Kart-Challenge 2014

Am Wochenende 26. und 27. Juli fanden die letzten drei Läufe der Kart-Challenge 2014 auf dem Erftlandring in Kerpen statt. Das Wochenende verlief für Jan Hendrik Heimbach sehr turbulent, aber am Sonntagabend stand er als Gesamtsieger der Kerpener Kart-Challenge fest.

Der Sonntagmorgen begann wie immer mit einem freien Training und dem anschließenden Zeittraining, indem Jan Hendrik jeweils die Bestzeit fuhr, und dabei wie schon öfter, KF 3 Piloten hinter sich ließ. Von der Poleposition in seiner Klasse startend wurde er in der ersten Kurve von einem Kontrahenten seitlich am Kart erfasst, gedreht und die folgenden Piloten fuhren auf ihn auf. Dies hatte zur Folge, dass er sein Kart defekt abstellen mußte, und das Rennen nicht beenden konnte.

Im zweiten Rennen, mit repariertem Kart setzte er ein deutliches Zeichen, ließ sich nicht beirren und fuhr seinen Verfolgern davon, was mit dem ersten Platz belohnt wurde. Im dritten Rennen konnte man schon beim Start erkennen, dass es technische Probleme gibt. Nach großem Kampf, und vielen Überholmanövern mußte er sich mit nur 0,20 Sekunden Rückstand mit dem zweiten Platz begnügen. Jan Hendrik Heimbach fuhr in 9 Rennen während der Saison 7 Mal auf den ersten Platz, einmal wurde er Zweiter und ein Rennen konnte er nicht beenden. Somit ist er Kart-Challenge Sieger 2014 , und das mit einem großen Punktevorsprung vor dem Zweitplatzierten.

Jetzt geht es in drei Wochen weiter in der West-Deutschen Kartmeisterschaft auf dem Vogelsbergring, wo er in der  Gesamtwertung auf Platz zwei liegend berechtigte Chancen auf den Gesamtsieg hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.