Gelungener Saisonauftakt für Loris Prattes in Kerpen

19. Februar 2014, 9:13 | Autor: pr-marketing-racing
Gelungener Saisonauftakt für Loris Prattes in Kerpen

Winterpokal bei frühlingshaften Temperaturen und dazu noch Aprilwetter, für Loris Prattes jedenfalls mal wieder eine perfekte Grundlage, Höhen und Tiefen eines Rennwochenendes mit einem gelungenen Saisonstart zu vereinen. Mit einem 3. Platz im Zeittraining zeigte sich der junge RMW Pilot durchaus zufrieden und machte auch keinen Hehl daraus, hier am Wochenende einen Podestplatz einzufahren. Bereits am Start zum ersten Lauf des Winterpokales der Klasse x30 Junioren eroberte Loris die 2. Position, konnte sich dieser aber leider nicht lange erfreuen. Unsanft aus dem Weg geräumt, musste Loris Prattes plötzlich vom Ende des Feldes ungewollt eine Aufholjagd starten.

In den verbleibenden 10 Runden kämpfte er sich in beeindruckender Weise vom 15. Platz bis zur 5. Position vor. Aprilwetter sorgte in der Zwischenzeit für eine halbnasse und halbtrockene Piste und so galt es für den 2. Lauf eine schwierige Entscheidung bezüglich der Reifenwahl zu treffen. Man entschied sich für Regenreifen, die falsche Wahl wie sich herausgestellt hat und so war der 5. Platz im 2. Lauf eine Schadensbegrenzung für Loris und trotzdem noch eine gute Ausgangsposition für das Finale, welches es in sich haben sollte. Auf trockener Piste startete Loris Prattes von der 5. Position aus in ein sehr spannendes Rennen. Bereits nach 5 Runden überquerte er auf dem ersten Platz liegend die Start und Ziellinie. Schwarze Wolken über dem Erftlandring verkündeten jedoch schon Unheil und in der siebten Runde setzte ein wolkenbruchartiger Regen ein. Unter diesen Bedingungen waren die slickbereiften Rennkarts kaum auf der Piste zu halten. In der neunten Runde musste Loris sich einem Kontrahenten beugen und die Führungsposition abgeben. Leider wurde das Rennen genau in dieser Runde aus Sicherheitsgründen abgebrochen, eine richtige Entscheidung der Rennleitung, aber für Loris unglücklicherweise leider nur die 2. Position. In der Addition der Tageswertung bedeutete dies jedoch noch ein hervorragender 3. Platz in der Gesamtwertung und ein gelungener Saisonauftakt für den jungen RMW-Piloten, der auch vom MSC Schorlenberg Enkenbach gemeldet wurde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.