Ausverkauftes Rennen beim Outdoor-Auftakt der Formel 10

17. Mai 2015, 20:28 | Autor: Marco Papajewski
Ausverkauftes Rennen beim Outdoor-Auftakt der Formel 10

Grüne Wiesen, warme Sommerwinde und eine kühle Brause. Wer jetzt an einen entspannten Wochenendurlaub denkt, ist zumindest bei der Formel 10 verkehrt. Zwar will man auch bei der Selfmade-Liga aus dem Nordosten der Republik nichts dergleichen missen, markieren grüne Wiesen und warme Sommerwinde aber in erster Linie den Beginn der Outdoor-Saison. Ein knappes Drittel der Saison hat man in den Hallen Norddeutschlands verbracht und mit J. Hünniger einen überraschenden Tabellenführer hervorgebracht. J. Hünniger, der sich in den vergangen Jahren u.a. bei den Clubläufen von Sax Racing bei Leipzig einen Namen gemacht hat, gibt seit dieser Saison auch in der größten Kartliga Nordostdeutschland 10 Gas.

Nach Berlin-Spandau, Hildesheim und Leipzig geht es für die Formel 10 nun in den schönen brandenburgischen Spreewald. Gelegen in Mitten einer malerischen Landschaft werden die 40 Starter des 4. Saisonrennens jedoch kaum Zeit haben auf die Umgebung zu achten. Die Strecke im Ortsteil Waldow ist bekannt durch eine markante Hochgeschwindigkeitsgeraden und einem packenden Infield, das kaum einen Fehler verzeiht. So mancher Fahrer musste in den letzten Jahren hier schon den Tagessieg begraben. Für die Formel 10 geht es bereits im fünften Jahr in Folge auf den Spreewaldring. Nur zwei weitere Bahnen sind ebenfalls seit der Gründung Bestandteil des zehn Rennen umfassenden Rennkalenders. Die Performance der Streckenbetreiber und die Professionalität des Personals sprechen hier Jahr für Jahr für sich.

Und so wird es auch am 31.05. wieder heiß her gehen, wenn die nächsten 50 Punkte verteilt werden. Auch R. Abdel-Malek wird wieder dabei sein. Der immer hochmotivierte Fahrer aus Berlin gab die Tabellenführung erst jüngst ab und wird einiges dran setzen, sich diese in zwei Wochen wiederzuholen. Für Spannung ist also gesorgt.

Eröffnet wird die Outdoor-Saison jedoch durch den Nachwuchs, der bereits eine Woche vorher auf die Strecke geht. In den Rennklassen bis und über 12 Jahren werden erneut knapp 20 Nachwuchsfahrer alles geben und ihr Talent unter Beweis stellen.

Wer den beiden Events beiwohnen möchte informiert sich gerne unter www.formel-10.de oder besucht die Veranstaltungen direkt am 24.05. und 31.05. auf dem Spreewaldring im beschaulichen Brandenburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.