CARTteam.de by KartArena Ingolstadt holt sich Beba Cup Sieg in Cheb/CZ

5. Juli 2016, 23:53 | Autor: Tino Herrmann
CARTteam.de by KartArena Ingolstadt holt sich Beba Cup Sieg in Cheb/CZ

Endlich hat es für das CARTteam.de zum ersten BEBA Cup Saisonsieg im Rahmen der GTC geklappt. Nach den drei Einzelrennen des Super Race Weekends, von je 3h, 6h und nochmals 3h Länge konnten sich die Pfaffenhofener vor ihrem ärgsten Konkurrenten KSR by Schnitzelalm durchsetzen.

Das erste drei Stunden Rennen konnte man trotz Starts aus der Boxengasse gewinnen, das darauf folgende 6h Rennen wurde ebenfalls gewonnen. Im dritten Rennen am Sonntag reichte es dann aufgrund zweier taktischer Fehler nur zu Platz drei. Für die zweite Mannschaft mit der #99 lief das Wochenende leider nicht optimal. Man kämpfte über den gesamten Zeitraum immer wieder mit technischen Problemen, welche man leider nicht in den Griff bekam. Trotzdem versuchten die Fahrer das Beste aus der Situation zu machen, auch wenn man wusste dass man mit stumpfen Waffen kämpft. Am Ende reichte es leider nicht zu einem Podiumsplatz, aber trotzdem ließ man die Köpfe nicht hängen denn die Freude über das gute Resultat der #98 überwog alles.

Teamchef und Fahrer Tino Herrmann: „Wir sind natürlich sehr stolz und überglücklich dass es endlich geklappt hat. Das war eine absolute Willensleistung des gesamten Teams. Wenn man sieht wie unsere letzte Saison verlief dann kann man sich vorstellen dass wir alle mehr als zufrieden sein können. Jedoch werden wir uns niemals zufrieden geben. Die Jungs sind gierig, haben Blut geleckt denn sie wissen jetzt wie es ist wenn man oben steht. Deshalb sind wir auch schon wieder mitten bei der Vorbereitung auf Berlin. Es wird nichts dem Zufall überlassen denn auch dort wollen wir wieder maximal attackieren.“

Das Team hat jetzt knapp vier Wochen Zeit bis es zum nächsten Rennen nach Jüterbog südlich von Berlin geht. Dort gibt es die Besonderheiten, dass es sich erstes um eine neue Strecke im GTC Kalender handelt und zweitens, dass es dieses 12h Rennen in der Nacht von Samstag 21.00Uhr – Sonntag 09.00Uhr ausgetragen wird. Außerdem bleibt allen Teams nur wenig Möglichkeit dort vorher zu testen. Es wird also spannend sein zu sehen welches Team hier das richtige Händchen für das optimale Setup haben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.