Wittgenborn wird wieder Highlight im ACV Rhein-Main Kart-Cup

Doppelveranstaltung mit dem ACV Baden-Württemberg Kart-Cup

7. Juli 2016, 18:06 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
Wittgenborn wird wieder Highlight im ACV Rhein-Main Kart-Cup

Die beiden Clubsport-Rennserien ACV Rhein-Main Kart-Cup und ACV Baden-Württemberg Kart-Cup starten am kommenden Wochenende (09.-10.07.2016) auf dem Vogelsbergring in Wittgenborn mit starken Teilnehmerfeldern. Kurz vor dem Finale sind in den ersten Klassen schon Titelentscheidungen möglich.

Nach mehr als sechs Wochen Pause wird es für die Fahrer des ACV Rhein-Main Kart-Cup und ACV Baden-Württemberg Kart-Cup am kommenden Wochenende wieder ernst. Auf dem Vogelsbergring in Wittgenborn starten die Clubsportserien in den vierten von fünf Wertungsläufen.

Die Teilnehmerfelder sind in den ausgeschriebenen Klassen wieder gut gefüllt – insgesamt rollen 128 Teilnehmer an den Start. Dabei erfreuen sich die Schaltkarts dem größten Interesse. 28 Fahrerinnen und Fahrer gehen auf dem 1.038 Meter langen Kurs auf die Reise. Als Spitzenreiter tritt Alessio Curto (Massenbachhausen) aus dem M-TEC Praga Racing Team an.

Die fünf Rotax Kategorien Micro, Mini, Junior, Senior und DD2 sind wiederholt die zweite Macht. 39 Pilotinnen und Piloten rollen in Wittgenborn an den Start. Des Weiteren sind Fahrer der Klassen Bambini Waterswift, X30 Junior, X30 Senior und Swissauto 250, sowie des ROK Cup Germany vertreten.

Am Samstagnachmittag findet schon traditionell das Gruppenfoto aller Teilnehmer auf der Start-Ziel-Geraden statt. Die Rennaction startet am Sonntagmorgen mit den Zeittrainings. Danach folgen insgesamt 16 Rennen, bevor am Abend die Bestplatzierten bei der Siegerehrung für ihre Leistungen geehrt werden.

Alle Infos, Zeitpläne und Teilnehmerlisten stehen unter www.acv-kartsport.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.