Tim Hartelt in Bestform: Pole-Position und Doppelsieg beim RMKC Finale

28. September 2015, 19:04 | Autor: Ralf Ersfeld
Tim Hartelt in Bestform: Pole-Position und Doppelsieg beim RMKC Finale

Am Wochenende fand das RMKC Finale am Hunsrückring Hahn statt. Der junge Steininger Tim Hartelt startete erstmals im starken Rhein Main Kart Cup in der Klasse Bambini Waterswift. Bereits nach Platz eins im freien Training, zählte der Förderpilot der ADAC Mittelrhein zum engeren Favoritenkreis auf den Tagessieg.

Tim konnte sich im Zeittraining nochmals deutlich steigern und sicherte sich mit einem Vorsprung von einer halben Sekunde die Pole Position. In den darauffolgenden zwei Rennen, konnte der Fahrer aus Steiningen in der Eifel sich jedesmal gegen die starke Konkurrenz durchsetzten und beide Siege für sich einfahren. Tim möchte nun beim Bundesendlauf in Bopfingen in zwei Wochen an diese Leistung anknüpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.