19. Februar 2021, 15:27 | Autor: Fast-Media I Luca Köster

Ricky Flynn Motorsport-Schützling setzt Ausrufezeichen

Auf dem Adria Raceway in Italien eröffnet derzeit der WSK Champions Cup das internationale Renngeschehen im Kartsport. Nachwuchspilot Maxim Rehm feiert dabei seine Rennpremiere für das britische Team Ricky Flynn Motorsport und legte zu Beginn des Events eine Glanzvorstellung ab. Der Blaubeurener behauptete sich im über 100-köpfigen Klassement der OK Junioren  gegen Konkurrenz aus aller Welt und setzte mit der Pole-Position die absolute Benchmark. 

Aus deutscher Sicht versprechen die kommenden Tage auf der Rennstrecke südlich von Venedig nun besonders viel Spannung.  Sandro Holzem (CV Performance Group) rangiert nach dem Zeittraining der OK auf dem tollen zwölften Rang und lässt die deutschen Hoffnungen ebenfalls steigen. Alle Geschehnisse sind unter www.wskarting.it live mitzuverfolgen.