15. Oktober 2015, 16:32 | Autor: Dennis Woik

Am vergangenen Wochenende fand in Wohlen (CH) der letzte Lauf zur RMC Schweiz statt. Titus Shanghai Schmidli ging für Woik Motorsport an den Start, mit dem Ziel, die Vizemeisterschaft für sich zu entscheiden.

Im Zeittraining sicherte sich der junge Schweizer einen zweiten Platz. Auch in den Vorläufen zeigte sich Titus kämpferisch und mischte ganz vorne im Juniorenfeld mit.

Im Finallauf am Nachmittag kam es zu einigen Rangeleien wodurch Titus einige Positionen verlor. Bis zum Fallen der Zielflagge kämpfte er sich wieder bis auf Platz 2 nach vorne und sicherte sich damit die Vizemeisterschaft.

„Ich bin überglücklich, mit dem Gewinn der Vizemeisterschaft in der Schweiz in meinem Debütjahr bei den Junioren hätte ich absolut nicht gerechnet“, sagte Titus.

In 2 Wochen geht es für den Nachwuchspiloten schon wieder weiter. Er geht bei den Rotax International Open in Adria (IT) für Woik Motorsport an den Start.