HTP Kart Team überzeugt in Dubai

X30 Junioren mischen in den Top-Ten mit

27. Januar 2017, 21:33 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
HTP Kart Team überzeugt in Dubai

Mit der Dubai-O-Plate startete für das HTP Kart Team in die neue Saison. Bei bestem Wetter traten Josh Dufek und Senna Ekkers gegen ein international starkes Teilnehmerfeld an und behaupteten sich in den Top-Ten.

Bereits eine Woche vor dem Rennen auf dem 1.600 Meter langen Dubai Kartdrome reiste das HTP Kart Team in die Wüstenmetropole. Die Youngsters feuerten ihre Teamkollegen aus dem HTP Team beim 24h Rennen an. Danach folgten zwei Tage Ruhe bevor es für sie auf der Rennstrecke bei der Dubai-O-Plate ernst wurde. In zahlreichen freien Trainings galt es sich auf den neuen Kurs einzustellen.

Am Freitag fiel dann im Qualifying der endgültige Startschuss. „Die Beiden hatten es schwer ohne einem Warm-Up in ihren Rhythmus zu finden“, erklärte Teamchef Christian Voß.  Die Heats waren ebenfalls geprägt durch einige Höhen und Tiefen. Am Ende standen für das Junior-Duo die Startplätze zehn und 14 zu Buche.

Im Pre-Finale knüpften Josh und Senna  an ihre Performance vom Vortag an und erlebten ein erfolgreiches Rennen.  Josh wurde am Ende Fünfter vor Senna auf Rang acht. Leider knüpfte Josh im Finale nicht daran an. Der junge Schweizer kämpfte mit den schwierigen Bedingungen auf der Strecke. „Direkt nach der Mittagspause war sehr viel Sand auf der Strecke. Damit hatte er in einem chaotischen Rennen deutlich zu kämpfen. Zusätzlich kostete ein heruntergeklappter Spoiler etwas Zeit und er wurde nur 13.“, fasste Voß die Geschehnisse zusammen.

Bei seinem Teamkollegen Senna Ekkers lief es hingegen deutlich besser. Er lieferte sich im Rennverlauf packende Fights und wurde mit einem starken neunten Rang belohnt. „Wir sind sehr zufrieden mit unserem ersten internationalen Rennen. Die beiden Jungs haben sehr viel Erfahrung gesammelt und sich im Verlauf der Tage deutlich gesteigert. Darauf bauen wir in den kommenden Rennen auf“, resümierte Voß zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.