6. Dezember 2015, 20:16 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann

Am Donnerstag wurde bekannt das OTK in den kommenden drei Jahren die CIK-FIA Academy Trophy ausstattet. Nun veröffentlichten die Italiener weitere Details. Zum Einsatz kommt ein Exprit Chassis mit einem Vortex OK-Junior Motor.

Seit der Premiere der CIK-FIA Academy Trophy stellte Parolin das Einheitsmaterial für die Nachwuchsklasse. Im kommenden Jahr kommt es zum Umbruch. Die OTK Gruppe entschied die Ausschreibung für die kommenden drei Jahre (2016-2018) für sich und stattet die Nachwuchsklasse aus.

Zum Einsatz kommt ein Noesis Exprit Chassis welches von einem Vortex DDJ OK-Junior Motor angetrieben wird. Als großes Highlight wartet auf den Gesamtsieger die kostenlose Teilnahme an der CIK-FIA OK-Junior Kart Weltmeisterschaft in Bahrain.

Die CIK-FIA Academy Trophy bietet eine kostengünstige Möglichkeit, um erste Rennerfahrung auf internationalem Terrain zu sammeln. Jeder nationale Verband erhält durch die CIK-FIA eine Startberechtigung und wählt den Landesvertreter aus. Im vergangenen Jahr präsentierte Dennis-Peter Scott die deutschen Farben.

Der Startschuss zur Trophy fällt Ende April im französischen Essay, danach geht es weiter nach Portimao (Portugal) und zum Finale in das schwedische Kristianstad.