Academy Trophy startet mit Exprit

6. Dezember 2015, 20:16 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
Academy Trophy startet mit Exprit

Am Donnerstag wurde bekannt das OTK in den kommenden drei Jahren die CIK-FIA Academy Trophy ausstattet. Nun veröffentlichten die Italiener weitere Details. Zum Einsatz kommt ein Exprit Chassis mit einem Vortex OK-Junior Motor.

Seit der Premiere der CIK-FIA Academy Trophy stellte Parolin das Einheitsmaterial für die Nachwuchsklasse. Im kommenden Jahr kommt es zum Umbruch. Die OTK Gruppe entschied die Ausschreibung für die kommenden drei Jahre (2016-2018) für sich und stattet die Nachwuchsklasse aus.

Zum Einsatz kommt ein Noesis Exprit Chassis welches von einem Vortex DDJ OK-Junior Motor angetrieben wird. Als großes Highlight wartet auf den Gesamtsieger die kostenlose Teilnahme an der CIK-FIA OK-Junior Kart Weltmeisterschaft in Bahrain.

Die CIK-FIA Academy Trophy bietet eine kostengünstige Möglichkeit, um erste Rennerfahrung auf internationalem Terrain zu sammeln. Jeder nationale Verband erhält durch die CIK-FIA eine Startberechtigung und wählt den Landesvertreter aus. Im vergangenen Jahr präsentierte Dennis-Peter Scott die deutschen Farben.

Der Startschuss zur Trophy fällt Ende April im französischen Essay, danach geht es weiter nach Portimao (Portugal) und zum Finale in das schwedische Kristianstad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.