200 Teilnehmer beim Jubiläumsrennen

Trofeo Andrea Margutti in Lonato

26. März 2014, 11:31 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
200 Teilnehmer beim Jubiläumsrennen

Zum 25. Mal findet am kommenden Wochenende die traditionelle Trofeo Andrea Margutti statt. 200 Teilnehmer gehen auf dem South Garda Circuit in den vier Klassen Mini60, KFJ, KF und KZ2 an den Start. Unter den Fahrern aus mehr als 30 Nationen sind auch 19 Deutsche.

Am 14. Oktober 1989 verstarb der junge Andre Margutti auf dem damaligen Parma Circuit. In Gedenken daran veranstaltete Parma Karting seit nun mehr 25 Jahren die Trofeo Andrea Margutti. Das Rennen hat sich zu eines der größten zum Jahresbeginn entwickelt und begrüßt auch 2014 zum Jubiläum mehr als 200 Teilnehmer aus 30 verschiedenen Ländern.

Austragungsort ist der South Garda Circuit in Lonato, nach dem Winter Cup im Februar ist zum zweiten Mal in sechs Wochen die Weltelite des Kartsports zu Gast und verspricht spannenden Kartsport. Mit 66 Fahrerinnen und Fahrer ist das Feld der KZ2 am vollsten besetzt. Darunter sind auch sieben Deutsche. Torsten Kostbade (CRG Germany Racing Team), Toni Greif, Martin Gruppe (KSW Racing Team), Kevin Pieruszek (KSW Racing Team), Alexander Schmitz (KSW Racing Team), Marvin Hartmann (Karting Klub 1) und Chian Sönmez (CRG Racing Germany) gehen ab den freien Trainings am Donnerstag auf die Strecke und werden versuchen sich im Verlauf des Zeittrainings und der Heats für die Finalrennen am Sonntag zu qualifizieren.

Volles Haus herrscht auch bei den Junioren. 59 Nachwuchspiloten haben ihr Kommen zugesagt und gleich einige Deutsche zählen zu den Siegesanwärtern. Allen voran Jannes Fittje (ADAC Hessen-Thüringen), Lirim Zendeli (KSM Racing Team) und Max Hesse (Solgat Motorsport). Das Trio hat sich während des Winter Cups bestens präsentiert und wird versuchen daran anzuknüpfen. Ebenfalls unter deutscher Flagge starten Carrie Schreiner (Energy Germany), Felix Arnold (MSR Motorsport), Jonathan Judek (PM Racing), Roman Schwedt (PM Racing) und Maximilian Paul (NKS for Racing).

Auch international erlebt die KF leider einen Abwärtstrend. Nur 32 Teilnehmer haben sich für das Rennen eingeschrieben. Neben den beiden Favoriten Alessio Lorandi (Baby Race) und Lando Norris (Ricky Flynn Motorsport) sind auch die Deutschen Lucas Speck (ADAC Kart Junior Team), Manuel Valier (Mach1 Motorsport), Tom Lautenschlager (TB Motorsport Racing Team) und Kevin Metzner (PM Racing) vertreten.

Der Startschuss fällt für alle im freien Training am Donnerstag. Das Zeittraining und die Heats finden dann am Samstag statt, bevor in den Finals am Sonntag die Entscheidungen fallen.

Teilnehmerlisten: KZ2 KF KFJ Mini60

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.