19. Lonato Winter Cup steht vor der Türe

23. Januar 2014, 22:31 | Autor: Florian Kluge
19. Lonato Winter Cup steht vor der Türe

Vom  21.-23. Februar 2014 heulen in Lonato wieder die Motoren. Zum 19. Mal findet auf dem South Garda Circuit der traditionelle Lonato Winter Cup statt. Am Start sind wieder die besten Fahrer, darunter auch zahlreiche Deutsche.

Die ersten Nennungen sind bereits eingegangen und es sind noch ziemlich genau vier Wochen bis sich die Weltelite des Kartsports auf dem 1.010 Meter langen Kurs in Lonato einfindet. Bei Namen wie Marco Ardigò, Jordan Lennox-Lamb, Flavio Camponeschi oder Davide Foré darf man davon ausgehen, dass auch in diesem Jahr hochkarätiger Kartsport geboten wird. Für eine Überraschung kann Lokalmatador Luca Corberi sorgen. Seines Zeichens KF3 Weltmeister 2012, gibt er an jenem Wochenende sein Debut im Schaltkart und trifft dabei auf erfahrene Konkurrenz.

Leider gibt es noch keine offizielle Teilnehmerliste, dennoch zeichnet sich ab, dass auch Spitzenfahrer aus Deutschland in die Nähe des Gardasees reisen, um dort die ersten Kilometer im Motorsportjahr 2014 zu absolvieren.

Wer bereits zu den freien Trainings live dabei sein möchte, darf sich schon ab mittwochs (19.02.2014) über ein großes Live-Timing Angebot freuen. Am Freitag und Samstag wird es erstmalig mit dem Qualifying und den Heats ernst. Anschließend geht es mit den Hoffnungsläufen, dem Pre-Finale, sowie dem Finale in die heiße Phase. Danach steht fest wer sich die Krone aufsetzen darf und einen erfolgreichen Start in die Saison 2014 absolvierte.

Auch auf dem Reifensektor gab es vor kurzem eine Entscheidung. Während die KF Junioren auf Vega unterwegs sind, bestückt Bridgestone die Klassen KF und KZ2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.