Marius Zug etabliert sich in der DJKM

Nach Pokal in Ampfing erneut starke Leistung in Kerpen

30. Mai 2017, 15:57 | Autor: Fast-Media - Christian A. Hoch
Marius Zug etabliert sich in der DJKM

Für Marius Zug vom rl-competition.com-Team ging es am vergangenen Wochenende zum zweiten Event der Deutschen Kart Meisterschaft nach Kerpen – auf dem 1.107 Meter langen Erftlandring. Der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport knüpfte dabei an den tollen Auftakt in Ampfing an und behauptete seinen Platz unter den besten zehn Junior-Piloten der höchsten deutschen Kartrennserie.

Strahlender Sonnenschein, volle Zuschauerränge und ein hochmotivierter Marius Zug, der es kaum abwarten konnte aufs Gaspedal zu drücken: „Ich freue mich unheimlich auf die Rennen, will an den positiven Trend der letzten Wochen anknüpfen und mich für meine harte Arbeit belohnen.“

Nachdem es im Zeittraining für den jungen Bayer zunächst noch nicht so gut lief und er nur als 20. abgewinkt wurde, zeigte er aber gleich in den Heats seine tolle Moral. Am Ende der beiden Vorläufe wurde er jeweils als guter Neunter gewertet und ging von Startposition elf aus in die entscheidenden Rennen.

Diesen vorzeigbaren elften Platz verteidigte er dann mit einer konzentrierten Leistung im ersten Wertungslauf, musste dann aber einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Im letzten Rennen hatte er mit Pech zu kämpfen, und rollte vorzeitig ins Aus. Dennoch blieb er als Zehnter in der Gesamtwertung in den Top-Ten der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft.

„Ich bin insgesamt zufrieden“, fasste der CRG-Pilot zusammen: „Nach anfänglichen Problemen habe ich mich dank meines Teams richtig gut gesteigert. Vielen Dank an meinen Teamchef Robin Landgraf und meinen Mechaniker Michael Kreuzer. Deren Unterstützung hat einen großen Anteil an unseren Erfolgen.“

Vom 16.-17. Juni geht es für Marius beim ADAC Kart Masters in Wackersdorf um die nächsten Punkte – aktuell führt er dort die Gesamtwertung an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.