31. März 2021, 14:00 | Autor: Fast-Media | Björn Niemann

Onlineformular ab 1. April verfügbar

Vom 7.-9. Mai startet auf dem Erftlandring in Kerpen die Deutsche Kart-Meisterschaft in die neue Saison. Mit einem umfangreichen Programm bietet die höchste deutsche Kartrennserie wieder eine starke Plattform. Ab 1. April sind auch die Einschreibungen für Gastfahrer*innen möglich.

Noch sechs Wochen dann schalten die Ampeln der DKM mit seinen Prädikaten wieder auf Grün. Der Startschuss fällt auf dem Erftlandring in Kerpen – eine Kartrennstrecke mit großer Tradition in Deutschland. Bereits zahlreiche Motorsportstars haben auf den 1.107 Metern ihre ersten Erfolge gefeiert.

In diesem Jahr bietet die DKM den Gastfahrern eine besondere Möglichkeit. Fahrer*innen die sich nach ihrem Gaststart beim Auftakt dazu entscheiden an der gesamten DKM-Saison teilzunehmen, können sich nachträglich noch fest einschreiben. Damit verbunden wird die Nenngebühr des Gaststarts mit der Einschreibegebühr verrechnet und die Rennen sind punkteberechtigt.

Zusätzlich bietet das Rennen in Kerpen für alle Teilnehmer*innen der FIA Karting Europameisterschaft die letzte Möglichkeit sich auf den Auftakt eine Woche später im weniger als 100 Kilometer entfernten Genk vorzubereiten.

Natürlich legt das Organisationsteam der DKM, sowie auch der Kart-Club Kerpen e.V. großen Wert auf die Einhaltung der Corona Hygiene- und Sicherheitsregeln. Aktuell wird geprüft, ob Fahrer*innen, sowie Teammitglieder vor und nach dem Rennen einen Corona-Test durchführen können. Gleichzeitig erhält jeder Teilnehmer mit der Einschreibe- bzw. Nennbestätigung ein Einladungsschreiben. Damit eine problemlose Heim- oder Weiterreise sichergestellt ist.

Alle Informationen rund um die aktuelle DKM-Saison stehen im DMSB-Portal unter https://www.dmsb-sport.de/DKM_Einschreibung_2021_12305 zur Verfügung. Dort können sich interessierte Fahrer*innen für die Saison 2021 einschreiben oder ihre Gastfahrernennung(en) einreichen.

Key-Facts zur DKM-Saison 2021:

– Ausschreibung als Internationale Deutsche Kart-Meisterschaft.
– Einschreibung in alle Klassen bis zwei Wochen vor einem jeweiligen Rennen möglich.
– Zahlung der Einschreibegebühren aller Klassen (DKM, DJKM, DSKM und DSKC) bis zum 1. Mai 2021.
– Kein Versäumniszuschlag für Einschreibungen nach dem 28. Februar 2021.
– Gleichbleibende Einschreibegebühr von 3.200 € in der DKM, DJKM und DSKM, sowie 2.900 € im DSKC.
– Sicherheits- und Hygienepauschale von 500€ (100€ pro Rennwochenende), welche in vollem Umfang den Veranstaltern zur Durchführung übertragen wird.
– Einzelne Wertung und Wertungsläufe für die Klassen DSKM und DSKC.
– Rookie-Förderung in den Klassen DJKM und DKM. Der bestplatzierte Neueinsteiger (DJKM: Jahrgang 2009; DKM: Jahrgang 2007) erhält in der darauffolgenden Saison die Einschreibegebühr erstattet.
– Gastfahrer*innen aus Kerpen können sich im Anschluss noch bis zwei Wochen vor dem nächsten Rennen (Wackersdorf) fest in ihre Klasse einschreiben. Die Ergebnisse des Gaststarts werden dann punkteberechtigt und die Gastfahrer-Nenngebühr mit der Einschreibegebühr verrechnet.
– Umfangreiches Sicherheits- und Hygienekonzept gibt Planungssicherheit für Rennveranstaltungen.
– Kart-Club Kerpen prüft beim Saisonauftakt Corona-Testmöglichkeiten für alle Teilnehmer.