DS Kartsport mit drei Siegen am Hunsrückring

15. Juli 2014, 20:22 | Autor: Dieter Wolff
DS Kartsport mit drei Siegen am Hunsrückring

Ein weiteres erfolgreiches Wochenende liegt hinter dem Team von DS Kartsport. Drei Siege und weitere Podiumsplätze erkämpfte sich das sympathische Team aus dem Rheinland. Die Mannschaft war mit 14 Piloten an den Hunsrückring gereist, darunter fünf Bambini, vier Junioren und fünf Senioren und damit eines der stärksten Teams des WAKC.

Bei den Bambini-Rennen dominierten ein weiteres Mal Miroslaw Kravchenko in der Waterswift Klasse mit zwei Laufsiegen sowie Niklas Kalus bei den Bambini light. Er konnte den in Uchtelfangen aberkannten Sieg nachholen und machte sich damit selbst ein verspätetes Geburtstagsgeschenk. Zu betonen ist auch die hervorragende Leistung von Arthur Tohum mit einem dritten Platz in der Tageswertung der Bambini light.

Felix Koopmann und Luca Voncken belegten Platz fünf und sieben in ihren Klassen. Bei den Junioren siegte Alex Schneider souverän in der Klasse der 125er, während Fabrizio Da Rold einen neunten Platz bei den X30 Junioren einfuhr. Simon Cernoia (X30 Junior) und Jeremy Banasik (World Formula) sammelten mit Platzierungen im Mittelfeld weitere wertvolle Erfahrungen.

Mark Wolff führte die Riege der X30 Senioren mit einem vierten Platz in der Tageswertung an und sicherte sich damit den dritten Platz in der vorläufigen Gesamtwertung des WAKC nach vier von sechs Rennveranstaltungen. Seine Teamkollegen Baldur Bahn, Thorsten Guggolz, Carsten Lehmann und Björn Liedtke komplettierten mit Platzierungen im Mittelfeld die überzeugende Gesamtleistung des mit Mach1 Material ausgestatteten Teams.

DS Kartsport Teamchef Detlef Schulz: „Unser Rennkalender ist in den nächsten Wochen voll mit Rennterminen der Vega Trophy, des ADAC Kart Masters und weiteren Regionalserien sowie Probetrainings für neue Piloten. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit unserer Nachwuchsarbeit, die erste Früchte trägt und der Zusammensetzung unseres stark gewachsenen Teams mit 16 Piloten. Es macht Spaß eine solche Mannschaft, in der immer ein guter Teamgeist herrscht, zu führen und zu beraten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.