8. Juni 2020, 21:53 | Autor: Fast-Media | Björn Niemann

Saisonstart weiter Mitte Juli in Bopfingen geplant

Die ersten drei geplanten Rennen im Süddeutschen ADAC Kart Cup mussten wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen abgesagt werden. Der Startschuss in die neue Saison soll nun am 12. Juli in Bopfingen fallen. Die Durchführung setzt natürlich eine Genehmigung der Behörden voraus.

Eigentlich würde der SAKC schon bald auf die Saisonhalbzeit zu steuern, doch bekanntlich fand aktuell noch kein Rennen statt. Die Organisatoren arbeiten aber trotzdem hochmotiviert an der Saison 2020 und möchten auch weiterhin sechs Rennen stattfinden lassen. Los gehen soll es am 12. Juli auf der Breitwangbahn in Bopfingen. Voraussetzung für den Aufgalopp der Rennfahrer ist eine positive Rückmeldung der Genehmigungsbehörden.

Im Anschluss folgen Rennen in Straubing (26.07.) und Liedolsheim (23.08.). Neue Termin wurden für die bisher abgesagten Veranstaltungen gefunden. Durchgang Nummer vier findet demnach am 27. September in Gerolzhofen statt. Nur eine Woche später geht es am 04. Oktober in Ampfing weiter. Das Saisonfinale ist für den 18. Oktober in Wackersdorf geplant. Die beiden letzten Rennen findet jeweils vor einem Lauf des ADAC Kart Masters statt und bieten den Fahrern der bundesweiten Meisterschaft die Chance zur Rennvorbereitung unter Wettbewerbsbedingungen.

Alle Entwicklungen hinsichtlich des Terminkalenders sind immer aktuell auf der Internetseite www.sakc.de zu finden. Ebenfalls ist weiterhin die Einschreibung in die ADAC Regionalserie möglich.

Termine 2020 in der Übersicht:
12.07.2020 – Bopfingen
26.07.2020 – Straubing
23.08.2020 – Liedolsheim
27.09.2020 – Gerolzhofen
04.10.2020 – Ampfiing
18.10.2020 – Wackersdorf