SAKC / WAKC: RL-Competition gewinnt auch in den Regionalserien

23. April 2018, 18:55 | Autor: RL-Competition
SAKC / WAKC: RL-Competition gewinnt auch in den Regionalserien

In den letzten zwei Wochen fanden die Rennen zum SAKC in Liedolsheim und zum WAKC in Kerpen statt. Mit dabei waren auch wieder einige Piloten des RL-Competition Teams.

Besonders hervorgestochen ist hierbei Luca Inderfurth, der in Liedolsheim in der Bambini Klasse gewinnen konnte. Auch Max Benz glänzte bei beiden Veranstaltungen mit top Ergebnissen. Der Sieg von ihm in Liedolsheim war mangels Konkurrenz noch weniger aussagekräftig; der Podiumserfolg in Kerpen bei starker Besetzung des Feldes allerdings schon eher.

Viele Rookies und Neueinsteiger nutzten die Gelegenheit in den Regionalserien erste Erfahrungen zu sammeln. So bestritten die Bambinis Mathilda Paatz in Liedolsheim und Marcell Korchukovs in Kerpen jeweils ihre ersten Rennen und sammelten wichtige Erfahrungen.

Pablo Kramer stand in Kerpen kurz vor seinem ersten OK Júnior Erfolg, wurde dann allerdings in der Startphase unsanft von der Bahn gerammt.

Sam Bollacke holte in Kerpen im ADAC Kart Cup seine erste Pole Position und in Lauf eins mit Platz zwei seine beste Saisonleistung.

Robin Landgraf: „Die Regionalserien haben für uns in diesem Jahr einen sehr hohen Stellenwert. Nachdem wir in der Saison 2017 als Ergebnis einer harten Aufbauarbeit sehr viele Meisterschaften gewonnen haben und damit gezeigt haben, dass wir Fahrer gut ausbilden können, möchten wir unserer Linie treu bleiben und fangen nunmehr mit einem neuen Lineup in den Regionalserien wieder mit neuen Piloten unten an. Wir haben im Team alle eine riesige Freude daran die Fortschritte unserer Kleinsten zu beobachten und haben noch dazu das Glück, das wir jedes Wochenende mit den etwas erfahreneren Piloten Rennen gewinnen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.