Luca Köster setzt Erfolgssträhne in Belleben fort

5. Mai 2015, 19:30 | Autor: Kart-Magazin.de - Luca Köster
Luca Köster setzt Erfolgssträhne in Belleben fort

Am ersten Maiwochenende reiste Luca Köster zum zweiten Rennen des Norddeutschen ADAC Kart Cups ins sachsen-anhaltische Belleben. Bei der Gemeinschaftsveranstaltung zusammen mit dem OAKC zeigte der 17-jährige eine beachtliche Leistung. Im stark besetzten Fahrerfeld der X30 Senioren sicherte sich der Bücker den dritten Platz in der Tageswertung.

Insgesamt 17 Fahrer gingen am vergangenen Wochenende bei den Senioren an den Start. Bereits in den Trainings am Freitag und Samstag machte Luca Köster mit schnellen Rundenzeiten auf sich aufmerksam. Den ersten Paukenschlag gab es am Samstagmittag im Zeittraining: Mit sieben Tausendstel Rückstand fuhr der BRM-Pilot auf die zweite Position und schaffte damit eine perfekte Ausgangslage für den ersten Wertungslauf des Wochenendes. „Die Leistungsdichte des Feldes ist mal wieder beeindruckend, die ersten Sechs trennen nur eine Zehntelsekunde – ich freue mich auf ein spannendes Rennen“, kommentierte der junge Kartfahrer.

Auch im ersten Lauf stellte der vom Schmierstoffunternehmen CLASSIC geförderte Pilot sein Können unter Beweis. Direkt nach dem Start separierte sich der Kartsportler mit zwei seiner Kontrahenten vom übrigen Feld. 16 spannende Rennrunden später überquerte der CLASSIC-Schützling die Ziellinie auf Position zwei liegend in Schlagdistanz zum Führenden.

Die zwei Rennläufe am Sonntag liefen ebenso im Sinne des Gymnasiasten. Mit einem vierten und fünften Rang etablierte sich der Kartsportler erneut in der Führungsgruppe und sammelte wichtige Meisterschaftspunkte.

„Mit dem dritten Platz im Tagesklassement bin ich absolut zufrieden. In der Meisterschaftswertung des NAKC stehe ich nach diesem Wochenende sogar ganz oben in der Tabelle – so kann es weitergehen! Ein großer Dank geht mal wieder an mein Team und meinen Sponsor für die großartige Unterstützung!“, resümierte der Schüler nach der Siegerehrung.

Weiter geht es für Luca Köster beim dritten Lauf des Norddeutschen ADAC Kart Cups am 06. und 07. Juni im niedersächsischen Faßberg. Dort wird der ambitionierte Rennfahrer alles daran setzen seine Meisterschaftsführung zu verteidigen und an seine Erfolgsserie anzuknüpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.