Marius Zug steigt in die KF Junior Klasse auf

29. Januar 2015, 15:05 | Autor: Thomas Zug
Marius Zug steigt in die KF Junior Klasse auf

Kartsport-Youngster Marius Zug steckt derzeit mitten in den Vorbereitungen für seine Premierensaison im Junioren-Kartsport. Der erfolgreiche ehemalige Bambinipilot wird als einer der jüngsten Piloten im Feld als KF-Junior neben dem ADAC Kart Masters auch in der German VEGA Trophy antreten. Desweiteren ist eine Teilnahme im SAKC in der X30 Junioren Serie geplant.

„Die Wintertests in La Conca waren sehr vielversprechend und ich freue mich darauf, endlich erste Rennerfahrungen bei den Junioren zu sammeln. Ein konkretes Saisonziel habe ich nicht, denn vorrangig gilt es, mich möglichst schnell an das deutlich leistungsstärkere Material zu gewöhnen. Bis zum Saisonende sollte es uns hoffentlich gelingen, den Erfahrungsrückstand zur Spitzengruppe aufgeholt zu haben“, informiert der zweifache SAKC Bambini Vizechampion.

Mit der neuerlichen Teilnahme am ADAC Kart Masters, dem SAKC und der VEGA Trophy setzt der erfolgreiche Nachwuchspilot weiterhin auf Kontinuität. Marius Zug wird auch in dieser Saison vom renommierten RL Competition Team (Teamchef Robin Landgraf – Techniker Michael Sedlmeyr) betreut und mit einem CRG Chassis sowie dem bewährten Partner Gordon Finlayson von GFR (Motoren) an den Start gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.