Lirim Zendeli im Siegesrausch

5. August 2014, 9:03 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
Lirim Zendeli im Siegesrausch

Für ihn gibt es in diesem Jahr kein Halten mehr. Lirim Zendeli ist voll auf Erfolgskurs und scheinbar durch nichts zu bremsen. Ein Sieg nach dem anderen sowie die schnellsten Rennrunden gingen auch am vergangenen Wochenende beim ADAC Kart Masters auf dem Erftlandring in Kerpen auf sein Konto. Er ist einer der ganz großen Favoriten auf den Titel.

Lirim Zendeli ist nicht mehr aufzuhalten. Wer ihn am vergangenen Wochenende gesehen hat, konnte es kaum glauben und kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Wie das dritte Rennen im ADAC Kart Masters für ihn begann, so endete es auch: mit einem Sieg. Bereits in den freien Trainings präsentierte sich der KF Junior Pilot als Schnellster, im Zeittraining holte er unangefochten den ersten Rang. „Das war zum Auftakt ins Wochenende schon mal nicht schlecht“, erklärte der Pilot im Tony-Kart lächelnd. Und genauso sollte es weitergehen. Zwei Mal Platz eins nahm der schnelle Fahrer aus dem KSM Racing Team aus den Heats mit, was ihm einen Start von der Pole-Position im Finale garantierte.

Und diese ließ er sich nicht mehr nehmen. Ein Sieg im ersten Rennen und ein Sieg im zweiten Rennen schlossen seinen außergewöhnlichen Erfolgskreis in Kerpen. Darüber hinaus verdiente sich Lirim Zendeli in beiden Rennen jeweils die schnellste Rennrunde. „Das war einfach ein perfektes Wochenende. Vielen Dank an das KSM Racing Team für mein super vorbereitetes Rennmaterial“, kommentierte er glücklich. Mit grandiosen 33 Punkten Vorsprung belegt Lirim Zendeli aktuell auch in der Meisterschaft den ersten Rang. Sollte er seine Siegesserie im vierten Rennen des ADAC Kart Masters fortsetzen, hat die Chance vorzeitig den Titel zu gewinnen.

Zunächst einmal wird der Pilot allerdings bei der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft antreten. Wenn am 16./17. August in der etropolis Motorsport Arena der Wettkampf läuft, zählt Lirim Zendeli auch dort zu den Favoriten aus deutscher Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.