Doppelsieg für DS Kartsport-Pilot Miroslaw Kravchenko

5. August 2014, 13:18 | Autor: Dieter Wolff
Doppelsieg für DS Kartsport-Pilot Miroslaw Kravchenko

Am vergangenen Wochenende startete Miroslaw Kravchenko im Kerpener Lauf der ADAC Kart Masters Serie auf seinem Mach1 Kart und überzeugte wieder einmal souverän. Nach seinem letzten Sieg in Ampfing hatte  Miroslaw Kravchenko mit seinem Team DS Kartsport viel Selbstvertrauen errungen und wollte auch hier überzeugen, um die Position im ADAC Kart Masters weiter auszubauen.

Miroslaw Kravchenko war in den freien Trainings schon der mit Abstand der schnellste Bambini Pilot auf der Strecke, doch am Samstag konnte die gute Performance von Freitag nicht gehalten werden, es reichte nur zu einem 18. Platz. Unter der Leitung von Teamchef Detlef Schulz gelang es, das Setup auf die geänderten Streckenverhältnisse anzupassen, so dass Miroslaw Kravchenko  in der Qualifikation bis auf den 11. Platz vorfahren konnte.

In den Heats belegte Miro dann einen achten und einen fünften Platz, so dass er in die Finalläufe von Startposition fünf starten konnte. Direkt nach dem Start zeigte Miro, was in ihm steckt und konnte bereits am Ende der vierten Runde die Spitze übernehmen und bis zur Zielflagge vorne bleiben. Nach dem Sieg im ersten Lauf startete er den Zweiten von der Poleposition. Es wurde hart gekämpft, doch am Ende setzte sich Miro dank guter Überholmanöver durch. So gewann Miro auch den zweiten Lauf und war Doppelsieger der ADAC Kart Masters Läufe von Kerpen. Nun liegt Miroslaw Kravchenko in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz und es fehlen nur fünf Punkte zu Platz eins. Miroslaw: „Ich habe noch alle Chancen auf die Meisterschaft und werde in den beiden folgenden Läufen in Wackersdorf und Oschersleben alles geben, um diese Chance auch zu nutzen. Das DS Kartsport Team hilft mir mit seiner professionellen Arbeitsweise sehr dabei.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.