30. April 2021, 8:54 | Autor: ADAC Motorsport

Aufgrund der derzeitigen Entwicklung des Coronavirus und der damit einhergehenden Einschränkungen müssen auch der zweite Lauf zum ADAC Kart Masters am 12./13.06.2021 sowie der für den 29./30.05.2021 geplante Lauf zum ADAC Kart Cup (SAKC) verschoben werden. Die Inzidenzwerte im Landkreis Mühldorf liegen seit fast zwei Monaten bei knapp 300, in den letzten Wochen sogar weit über der 300er-Marke. Leider ist zum momentanen Zeitpunkt weder klar, wann die Kartbahn in Ampfing wieder für den normalen Trainingsbetrieb öffnen darf, noch ab wann wieder Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen. Zudem bleiben auch die Hotels weiterhin geschlossen.

Da beide Veranstaltungen eine gewisse Vorlaufzeit in der Vorbereitung benötigen und eine Genehmigung durch das Landratsamt Mühldorf mit der benötigten Personenzahl als sehr unwahrscheinlich angesehen wird, haben sich der Veranstalter und der Bahnbetreiber in Ampfing nach Rücksprache mit den beiden Serienausschreibern darauf verständigt, beide Veranstaltungen schon frühzeitig zu verschieben.

Für beide Veranstaltungen auf der Kartbahn Ampfing ist eine Verlegung in den Spätsommer angestrebt. Auf jeden Fall ist vorgesehen, die Veranstaltungen durchzuführen.

Momentan finden zudem Gespräche mit anderen Bahnbetreibern statt, deren Inzidenzwerte nicht so hoch sind, ob die Möglichkeit besteht deren Veranstaltungen vorzuverlegen, falls die zuständigen Behörden die Genehmigung dazu erteilen. Ziel ist es so frühzeitig wie möglich in die Saison zu starten, womöglich kann schon im Laufe des Monats Mai ein überarbeiteter Kalender präsentiert werden.