Neues Chassis: Ricciardo Kart vorgestellt

18. September 2014, 18:12 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann
Neues Chassis: Ricciardo Kart vorgestellt

Nach dem vor kurzem die Meldung der Fusion von Birel und ART durch die Kartwelt ging, gibt es nun schon wieder ein Highlight zu berichten. Der australische Formel 1-Pilot Daniel Ricciardo präsentierte ab 2015 sein eigenes Kart unter dem Namen „Ricciardo Kart“. Gebaut wird das Chassis bei BirelART.

Mit Robert Kubica, Fernando Alonso, Jarno Trulli und Alessandro Zanardi präsentierten schon einige Motorsport-Stars ihre eigenen Karts, nun folgt mit Daniel Ricciardo der nächste. Der Formel 1-Pilot aus dem Red Bull-Rennstall gilt als großes Talent in der Königsklasse des Motorsports und begann ebenso seine Karriere im Kartsport. Mit dem eigenen Chassis geht für ihn ein Traum in Erfüllung: „Ich bin sehr glücklich solch ein Projekt zu starten. Im Kartsport bin ich groß geworden und auch nach meinem Umstieg in den Formelsport habe ich oft meine freie Zeit genutzt um wieder im Kart zu sitzen. Nun vom Reißbrett bis zum fertige Produkt ein Kart zu begleiten und seine eigene Erfahrung einzubringen macht mich stolz. Ich hoffe viele Mädchen und Jungs haben Spaß an meinem Chassis und feiern damit große Siege. Mit BirelART haben wir einen sehr erfahrenen Partner an unserer Seite“

Gebaut wird das Modell in den Hallen von BirelART und soll für alle gängige Klassen von Mini, Rotax bis hin zu KFJ, KF und KZ zur Verfügung stehen. Neben seinem Namen wird Ricciardo auch an der Entwicklung des Chassis beteiligt sein und erste technische Details schon im Oktober präsentieren. Die ersten Karts werden dann im November ausgeliefert. Neben dem Vertrieb wird es 2015 ein eigenes Rennteam geben, welches bei allen großen Veranstaltungen an den Start geht. Des Weiteren können sich interessierte Händler unter info@ricciardokart.com melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.