13. Oktober 2017, 21:10 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann

Kart Republic 2018 neu auf dem Markt

Die Chassis-Homologation 2018 wirft seine Schatten voraus. Erst vor wenigen Tagen gab CRG die Trennung von Dino Chiesa bekannt, jetzt stellt der Italiener im Rahmen der IAME International Finals in Le Mans sein neues Chassis mit dem Namen Kart Republic vor.

Dino Chiesa ist eine Ikone im Kartsport. Der Italiener gehört zu den erfolgreichsten Teamchefs der Szene und gewann gemeinsam mit Zanardi-Kart zahlreiche Welt- und Europameisterschaftstitel. Zuletzt die OK Weltmeisterschaft vor wenigen Wochen in England. Ebenso unterstützte Chiesa die beiden Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg und Lewis Hamilton auf ihrem Weg an die Spitze der Königsklasse.

Nach der Trennung von CRG präsentiert Chiesa nun seine eigene Chassismarke unter dem Namen Kart Republic. Unterstützung erhält er dabei durch Breda Racing. Der Hersteller mit über 30 Jahren Erfahrung im Motorsport ist verantwortlich für die Homologation der Chassis.

Chiesa hat ganz bewusst einen Hersteller außerhalb des Kartsports gewählt. Das Chassis verfügt über einige Besonderheiten und technische Neuentwicklungen. Offiziell vorgestellt wird das Chassis an diesem Wochenende im Rahmen der IAME International Finals in Le Mans. Dort gibt es auch ein erstes Demo-Kart zu bestaunen. Das offizielle Chassis mit allen technischen Feinheiten wird im Anschluss der Homologation präsentiert.

Weitere Infos unter: www.kartrepublic.com