Neuauflage der Kart-Academy

6. März 2016, 21:30 | Autor: Jean-Louis Capliuk
Neuauflage der Kart-Academy

Nach nun schon über 30 Camp-Wochen seit der Gründung der Kart-Academy im Jahr 2007, geht es nach einer einjährigen Pause, 2016 in die nächste Staffel der Kart-Academy. Aus den Erfahrungen und Erkenntnissen der letzten Jahre, konnte ein noch optimaleres Konzept erstellt werden. So werden weiterhin die bisher bewährten Basis- und Aufbau-Workshops mit neuen Ideen angeboten.

Ausserdem bekommt der Jahresbeste für die Saison 2017 im JLC-Racing-Team das Rennkart kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Kart-Academy wird 2016 an vier Terminen angeboten. In den jeweils 3 Tage dauernden Kursen werden die Teilnehmer fahrerisch, körperlich sowie mental auf den Kartsport vorbereitet. Gefahren wird mit den eigenen selbst mitgebrachten Karts. Es besteht aber auch die Möglichkeit Rennkarts verschiedener Klassen bei der Kart-Academy anzumieten. Mit den Kartbahnen Liedolsheim und Wackersdorf stehen zwei tolle, traditionsreiche Kartbahnen zur Auswahl, welche auch Bestandteil vieler wichtigen Rennserien sind.

So wird der bisher bewährte Basis-Workshop an zwei Terminen in den Osterferien am 28.03.-30.03.2016 in Liedolsheim sowie Hahn und in den Sommerferien am 05.08.-07.08.2016 in Wackersdorf angeboten. Der Basis-Workshop spricht all diejenigen an, die ihre Lehrzeit drastisch verkürzen möchten, sich mehr mit der Karttechnik auseinandersetzen und die letzten Zehntel auf der Strecke finden wollen. Der Schwerpunkt im Basis-Workshop liegt bei folgenden Themen:

  • Fahrstil / Ideallinie
  • Karttechnik / Setup und Kartabstimmung
  • Basics eines Kartmechanikers
  • Fitnesstraining

Der neu entwickelte Aufbau-Workshop wird auch an zwei Terminen in den Osterferien am 01.04.-03.04.2016 in Liedolsheim und in den Sommerferien am 08.08.-10.08.2016 in Wackersdorf angeboten. Der Aufbau-Workshop spricht die erfolgsorientierten Kartfahrer an, die sich zum Ziel gesetzt haben, langfristig professionellen Motorsport auf hohem Niveau zu betreiben. Hier wird drei Tage lang
Kartsport intensiv gelebt. Bei simulierten Trainingsrennen werden die Fahrer auf Zweikämpfe, Pulkfahren und verschiedene Rennsituationen vorbereitet. Vorraussetzung für die Teilnahme daran, ist mindestens eine Saison Rennerfahrung im Kartsport oder die Teilnahme am Basis-Workshop ! Der Schwerpunkt im Aufbau-Workshop liegt bei folgenden Themen :

  • verschiedene Fahrstile und Ideallinien
  • Renntraining mit Start-, Überhol- und Blockierübungen (10-15 Trainingsrennen pro Teilnehmer)
  • Karttechnik und Kartabstimmung
  • Simulation und Organisation im Vorstartbereich
  • Fitnesstraining

Die besten Absolventen aus jeder Woche werden zu einem Sichtungsfinale im Oktober 2016 eingeladen Der Jahresbeste bekommt für die Kartsaison 2017 im JLC-Racing-Team ein neues Rennkart kostenlos zur Verfügung gestellt! Der Gewinner werden zusätzlich zu dem Förderpaket ein ganzjähriges, auf den Motorsport ausgerichtetes Förderprogramm 2017 durchlaufen.

Die Erfolge zahlreicher Teilnehmer aus den Kart-Academys der letzten Jahre, die zum Teil bereits erfolgreich im Automibilsport unterwegs sind, sprechen für das Konzept und lassen für die Zukunft einiges hoffen. Also, jetzt sofort einen Startplatz sichern, denn die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter www.die-kartschule.de, per Email unter info@die-kartschule.de oder direkt bei Jean-Louis Capliuk unter 0049-176-10184195.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.