14. Januar 2020, 19:25 | Autor: Botho G. Wagner

Nur kurze Fußwege zur weltweit führenden Kartmesse

Die Parkflächen vor den Messehallen, direkt an der Mainbrücke, sind zwar riesig, aber doch zu Spitzenzeiten nicht immer ausreichend. Deshalb wurde ein weiterer Großparkplatz eingerichtet.

Dieser befindet sich westlich von der Messe am Rand des Hafengebiets am „Nordring“. Von der Autobahnausfahrt A661 „Kaiserlei“ kommend, führt der ausgeschilderte Weg zur 28.IKA-KART2000 direkt daran vorbei. Damit nun niemand die rund 850 Meter zur Kartmesse laufen muss, werden die Besucherinnen und Besucher von dort zur Messe und zurück mit dem Shuttlebus gefahren – natürlich kostenfrei!

Somit kommen alle Messegäste am 25. und 26. Januar 2020 ohne Stress zur weltweit führenden Kartmesse in den Offenbacher Messehallen an der Kaiserstraße. Alles zur 28.IKA-KART2000: www.kartmesse.de