Hugo Sasse will auch international für Furore sorgen

Youngster im Interview bei Siegerehrung des ADAC Kart Masters 2016

29. Januar 2017, 13:15 | Autor: Fast-Media - Christian A. Hoch
Hugo Sasse will auch international für Furore sorgen

Mit einem Lächeln nimmt Hugo Sasse den Pokal für den Zweitplatzierten entgegen. In seinem ersten Jahr bei den OK-Junioren raste der Ascherslebener der Konkurrenz beim ADAC Kart Masters oft davon. Im neuen Jahr möchte Hugo die nächsten Schritte in seiner Entwicklung nehmen und seinen positiven Trend ausweiten.

Beim Interview freut er sich über die Ehrung im Rahmen der Preisverleihung des ADAC Kart Masters. Dennoch sieht er diesen Erfolg nicht als Anlass, mit seiner harten Arbeit aufzuhören und will im kommenden Jahr noch weiter nach vorne. Neben dem Start bei der deutschen Kart Meisterschaft und im ADAC Kart Masters, will sich Hugo auch auf internationalem Terrain unter Beweis stellen. Bereits am kommenden Wochenende startet er bei der WSK Masters Series in Adria.

Unterstützung erhält er in diesem Jahr durch die ADAC Stiftung Sport. Ende November wurde Hugo als neuer Förderpilot des renommierten Nachwuchsprogramms vorgestellt. Viel Spaß mit den Einschätzungen von Hugo Sasse und den Eindrücken von der Preisverleihung des ADAC Kart Masters 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.