8. April 2016, 14:12 | Autor: Ulrich Thamerus

Deutsches Start Up Unternehmen

Die Nominierungen der diesjährigen 20. Webby Awards stehen fest. Zum 20. Mal werden in diesem Jahr die Webby Awards verliehen. Unter den Nominierten für dieses Jahr befinden sich auch das deutsche Start Up Unternehmen helmade, das in der Kategorie Website für den Bereich Shopping nominiert wurde.

Fast 13.000 Vorschläge aus aller Welt wurden dieses Jahr bei den 20. Webby Awards in Dutzenden Kategorien eingereicht. Über die Gewinner kann noch bis zum 21. April online abgestimmt werden. In der Kategorie Website ist für den Bereich Shopping auch ein deutsches Unternehmen dabei. (https://pv.webbyawards.com/2016/websites/general-website/shopping?). Das Frankfurter Start Up Unternehmen helmade hat ein völlig neues Konzept entwickelt, um den eigenen Helm online in 3D zu designen.

„A white helmet is a missed opportunity“ – diese Erkenntnis stand 2015 am Anfang der Gründung von helmade. Die Firmengründer Sabrina Möhring, Christian Möhring und Robin Metz eint nicht nur die Begeisterung für den Motorsport sondern auch für Design und Individualität. „Die Idee und das Konzept helmade basiert auf einer reduzierten Komplexität des ansonsten sehr aufwändigen Helmdesign-Prozesses. Einfachheit, ein hoher Anspruch an digitales Design und eine perfekte Produktinszenierung standen bei der Entwicklung von helmade an erster Stelle“, erläutert Gründungsinitiator Christian Möhring die Passion des jungen Familienunternehmens für innovative E-Commerce-Ideen.

Dabei ist ihre Geschäftsidee so einfach wie genial. Sabrina Möhring: „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, den Weg, einen neuen Helm zu kaufen, zu revolutionieren. Wir bieten ein einzigartiges, individuelles und handgefertigtes Produkt, das von den Kunden selbst designt wird. Mit helmade haben wir die Vision, die weltweit erste Adresse für individuelle Helmdesigns zu werden“. Auf http://www.helmade.com wollen die Gründer individuelles Helmdesign im Motorsport und in jedem anderen Bereich, bei dem ein Helm schützt, für möglichst viele Menschen zugänglich machen.

Hierzu hat helmade zusammen mit der Digitalagentur Demodern ein weltweit einzigartiges Online Helmdesign-Tool entwickelt. Die webbasierte Anwendung ermöglicht es, den gewünschten Helm in 3D-Ansicht zu betrachten, individuell zu gestalten und anschließend direkt online zu bestellen. helmade bietet dabei hochwertige Helme als Basis für die Lackierung, es besteht aber auch die Option, den eigenen Helm einzuschicken. Der umfangreiche Konfigurator bietet die Möglichkeit, zwischen zahlreichen Designlinien und Farben sowie speziellen Effekten zu wählen. Zudem kann der Helm mit eigener Signatur und variablem Zubehör ganz nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden.