17. Februar 2021, 19:45 | Autor: Fast-Media I Luca Köster

Ab dem 20.02. startet eingeschränkter Bahnbetrieb

Nachdem seit Beginn des Monats im bayerischen Wackersdorf wieder die Motoren dröhnen, zieht nun die zweite deutsche Kartbahn nach. Der traditionsreiche Erftlandring in Kerpen öffnet am kommenden Wochenende (20./21.02.) wieder seine Tore und beendet damit eine lange coronabedingte Zwangspause. 

Monatelang herrschte auf dem Erftlandring in Kerpen absoluter Stillstand. Ändern wird sich dies ab dem bevorstehenden Samstag. Der Kart-Club Kerpen erarbeitete in Zusammenarbeit mit der Landesregierung sowie dem DMSB ein notwendiges Wiedereröffnungs- respektive Hygienekonzept. Dieses ermöglicht für Inhaber einer Nationalen A- oder Internationalen Lizenz zukünftig die Durchführung von Test- und Einstellfahrten auf dem Kurs in Nordrhein-Westfalen. 

Zwingend erforderlich ist dafür eine vorherige Online-Anmeldung. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze auf www.kart-club-kerpen.de