Die wichtigsten Kart- und Motorsport-Events 2017

4. März 2017, 16:45 | Autor:
Die wichtigsten Kart- und Motorsport-Events 2017

Die Welt des Kart- und Motorsports birgt für jeden Fan eine ganz besondere Faszination. Denn sportliche Wettkämpfe begeistern die Menschen seit jeher, angefangen von den Wettrennen der Athleten bei den antiken Olympischen Spielen bis zum heutigen Rennsport, der Stars wie Michael Schumacher, Niki Lauda, Ayrton Senna, Jimmi Johnson oder auch Kart-Weltmeister wie Pedro Hiltbrand oder Victor Martins hervorbrachte.

Motorsport, der in sämtlichen Ländern der Erde die Massen begeistert, darf sich sicher als eine moderne Variante der antiken Wettrennen bezeichnen. Der Geruch von Benzin, lautstarke Motorengeräusche, verbranntes Gummi, Fahren am Limit und jubelnde Zuschauer auf den Tribünen machen diese Sportart aus. In dem folgenden Beitrag möchten wir ein klein wenig Faszination Rennsport in uns aufsaugen und euch einige spannende Kart- und Motorsport Events kurz vorstellen. Welche Rennen, welche Teams und welche Fahrer sollten wir uns dieses Jahr auf keinen Fall entgehen lassen?

CIK-FIA Wettbewerbe

Gestartet wird die neue Saison der CIK-FIA Wettbewerbe zunächst im sonnigen Süden in Sarno, Italien; danach geht es dann über Belgien weiter nach Spanien zum Circuit Alonso. Über Frankreich, Finnland und Schweden führen die Stopps letztlich nach Deutschland. Anfang September ist es dann endlich soweit, im Süden Deutschlands, im schönen Wackersdorf, treffen zu Herbstbeginn die weltbesten Kartfahrer auf dem Prokart Raceland bei der Schaltkart-Weltmeisterschaft aufeinander und lassen die Motoren aufheulen. Nicht nur für eingefleischte Kart-Fans ist dies ein ganz besonderes Rennen, so finden sich dort als Highlight der Kart-Saison in Deutschland auch immer unzählige Schaulustige ein. Die letzten beiden Rennen finden dann abschließend in Großbritannien und auf dem Kurs von Le Mans in Frankreich statt, der nicht nur durch das 24-Stunden Rennen weltweit bekannt ist.  

Die Deutsche Kart Meisterschaft (DKM)

Natürlich darf im Rennkalender auch die Deutsche Kart Meisterschaft (DKM) nicht fehlen, die in diesem Jahr mit 5 Stationen auf den 4 Strecken Ampfing, Kerpen, Wackersdorf und Lonato in Italien lockt. Der Saisonstart in Ampfing am 05.-07. Mai 2017 gilt dabei als ein echtes Highlight, auf das sich die Fans bereits seit Langem freuen. Die Einschreibung ist nach wie vor möglich, bis zum 11. März profitieren echte Teufelskerle auch noch von einer vergünstigten Nenngebühr. Wer es in diesem Jahr nicht zu einem der Rennwochenenden schafft, braucht jedoch nicht zu verzagen, denn die ganze Action ist auch erneut wieder im Internet sowie als Zusammenfassungen auf dem Auto- und Motorsportsender MOTORVISION TV anzuschauen. Es bleibt gespannt abzuwarten, wer dieses Jahr in den verschiedenen Kategorien sich die Krone aufsetzen wird.

Isle of Man: Tourist Trophy 2017

Viele bezeichnen die Tourist Trophy auf der Isle of Man als eines der größten Shows auf Erden; andere bezeichnen das Event als das gefährlichste Straßenrennen der Welt. Warum ist das so? Das Besondere an diesem spektakulären Rennen ist die Strecke rund um den Mythos Isle of Man Tourist Trophy. Bei dieser handelt es sich nicht um einen gewöhnlichen Rundkurs wie bei vielen anderen Motorradrennen, sondern um ganze normale und für den gewöhnlichen Verkehr freigegebene Straßen der Insel. Diese werden lediglich für die Zeit des Trainings und Rennens für „Nicht-Teilnehmer“ gesperrt. Die Fahrer erreichen dabei mit ihren Maschinen oft eine Geschwindigkeit von über 200 Kilometern pro Stunde. Im Vergleich zu vielen anderen Motorradrennen ist das eine enorme Steigerung an Speed, denn bei den meisten Rundkursen werden nur äußerst selten mehr als 160 km/h erreicht. Gerade deswegen kommt es jedoch auf dieser waghalsigen Strecke auch immer wieder zu tödlichen Unfällen. Die Fahrer bewegen sich während des Rennens immer ganz nah zwischen dem Asphalt und angrenzenden Häusern; Sturzräume und Auffangbereiche sind kaum vorhanden. Der Start und das Ziel der Strecke liegen in der Hauptstadt Douglas und bieten damit einen außerordentlichen Rahmen für eines der spektakulärsten Rennen der Welt.

Formel 1: Der große Preis von Monaco

Geht es um wichtige, spannende Rennsport-Events so darf ein Termin natürlich auf keinen Fall fehlen: Am 28.05.2017 ist es wieder soweit, der große Preis von Monaco steht im Formel 1 Zirkus auf dem Plan der Rennteams. Ähnlich dem Straßenrennen bei der Isle of Man wird dieser Grand Prix auf den normalen Straßen der Stadt ausgetragen, die lediglich für das Rennwochenende für den Individualverkehr gesperrt werden. Start und Ziel des berühmten Circuit de Monaco liegen auf dem Boulevard Albert 1er. Zu den Besonderheiten, der an sich schon außergewöhnlichen Strecke, zählen sicherlich die Fahrt über die Avenue Princesse Alice, die direkt an dem weltberühmten Casino vorbeiführt sowie die Avenue Princesse Grace (benannt nach der einstigen Fürstin von Monaco; Gracia Patricia alias Grace Kelly) und das Teilstück vorbei am Hafen, der auch in diesem Jahr von Super-Yachten nur so wimmeln wird. Zweifelsohne ein absolutes Highlight für jeden Motorsport-Fan.

NASCAR: Talladega Superspeedway

Die Nascar ist eines der spektakulärsten Motorsportrennserien auf diesem Planeten. Tosende Motorengeräusche, atemberaubende Geschwindigkeiten, heißer Asphalt und spannende Kopf an Kopf Rennen – das ist es, was die Faszination Nascar ausmacht. Neben dem Daytona International Speedway, wo jedes Jahr das 500 Meilen Rennen ausgetragen wird, ist der Talladega Superspeedway die größte Strecke in der amerikanischen Nascar-Rennserie. Das nächste Rennen auf dieser Strecke findet am 15.10.2017 statt und wird wieder zahlreiche Zuschauer auf die Tribünen und vor die Fernseher locken. Gewinner im letzten Jahr war Joey Logano, der mit seinem Team auf Umwegen den Sieg nach Hause fuhr. Ob er auch in diesem Jahr wieder ganz vorne mit dabei ist, bleibt abzuwarten. Als Favorit auf den Sieg des Gesamtklassements werden hingegen Kevin Harvick und Jimmie Johnson gehandelt, die damit auch gute Siegeschancen in Talladega haben sollten. Beim spezialisierten Anbieter BetStars wechseln die Aussichten auf den Sieg regelmäßig, ein untrügliches Zeichen dafür, dass es sehr knapp ausgehen wird.Wer bisher noch kein begeisterter Nascar-Anhänger ist, dem sei auf jeden Fall der Hollywood Film „Days of Thunder“ von Star Regisseur Tony Scott mit den Hollywood-Schauspielern Tom Cruise, Robert Duvall und Nicole Kidman empfohlen.

Eines ist gewiss: Das Rennjahr 2017 verspricht erneut viele spannende Rennwochenenden; im Kartsport ebenso wie auch in anderen Motorsportarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.