RMC-Finale in Hahn mit Omega-Variante

17. Juli 2014, 18:19 | Autor: Timo Deck
RMC-Finale in Hahn mit Omega-Variante

Die ROTAX MAX Challenge Germany (RMC) hält für das Saisonfinale 2014 am zweiten September-Wochenende auf dem Hunsrückring in Hahn eine Premiere bereit: Erstmals wird die populäre Single-Brand-Serie die sogenannte Omega-Variante des Hunsrückrings fahren. Seitdem die RMC in Hahn gastiert wurden die Rennen auf der 1.257 Meter langen und schnelleren Variante gefahren.

Dieses Jahr wird man analog zu anderen Championaten die zusätzliche Omega-Kurve nach Start-Ziel berücksichtigen und damit die 1.377 Meter lange Streckenführung nutzen. Das Saisonfinale in Hahn findet am 14. September statt. Zuvor gastiert die ROTAX MAX Challenge Germany allerdings noch zum fünften Meisterschaftslauf im Prokart Raceland in Wackersdorf am 3. August 2014.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.