B&W Kartteam: Solide Leistung bei RMC Open

15. April 2015, 18:49 | Autor: Timo Deck
B&W Kartteam: Solide Leistung bei RMC Open

Am vergangenen Wochenende (11./12.04.2015) absolvierte das B&W Kartteam aus Emsbüren den ersten großen Schlagabtausch des Jahres 2015. Hierfür bot das RMC Open auf der 1.222 Meter langen Strecke von Wackersdorf die optimalen Rahmenbedingungen, um sich professionell auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten.

In der Micro-Klasse vertraten Luca Thiel und Giuseppe Fico die Teamfarben. Thiel schaut bereits auf ein Jahr Erfahrung zurück und startete mit einem fünften Platz im Zeittraining aussichtsreich in das Wochenende. Im Prefinale landete er als Sechster auf einem Mittelfeldplatz, den er auch im Finale bestätigen konnte.

Als Neuzugang im Team konnte Giuseppe Fico auf ein ereignisreiches Wochenende zurückblicken, bei dem seine Lernkurve stetig nach oben zeigte. Im Qualifying noch auf Position neun notiert, erreichte er im Prefinale den siebten Platz.

Werbung

Nach zahlreichen Kämpfen im Mittelfeld büßte Fico im entscheidenden Finale eine Platzierung ein. Mit dem achten Rang war man trotzdem zufrieden, zumal Fico im Verlauf des Wochenendes durch den Zuwachs an Erfahrung seine Rundenzeiten deutlich verbessern konnte.

Für den ehemaligen Junior-Piloten Robert Kindervater diente die RMC Open als Generalprobe. Nach seinem Wechsel in die Senioren-Klasse galt es, viel Zeit auf der Strecke zu verbringen, um wertvolle Erfahrung zu sammeln. Im Zeittraining belegte er im 34-köpfigen Feld die 22. Position und konnte sich gegen die etablierte, internationale Konkurrenz behaupten.

Auch in den folgenden Heats präsentierte sich Kindervater stark, sodass er im Heat-Ranking auf Platz 13 geführt wurde. Trotz starker Konkurrenz konnte sich der B&W-Fahrer auch im Prefinale mit einem 19. Platz in den Top-20 platzieren.

Im turbulenten Finale hatte Kindervater kein Glück. Kurz vor Rennende musste er vorzeitig die Segel streichen. Dennoch blickt man nach seinem soliden Senioren-Debut zuversichtlich auf die nächsten Rennwochenenden, in denen er weitere Erfahrung sammeln wird.

Zu Buche steht ein ereignisreiches Wochenende bei dem sich das B&W Kartteam bestens auf die Saison 2015 einschießen konnte. „Im Grunde genommen sind wir mit der Teamleistung sehr zufrieden. Andere Umstände durch Neuzugänge und Klassenwechsel bedeuten für unsere Mechaniker und Fahrer eine Herausforderung. Wir konnten jedoch schnell erkennen, dass sich das Team hervorragend aufeinander einspielt. Wir blicken gespannt auf den Saisonstart der RMC in vier Wochen“, so die Teamchefs Birgit und Wolfgang Krauss am Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.