26. März 2021, 14:31 | Autor: Fast-Media I Luca Köster

Großevent für jüngste Rotax-Piloten

Nachdem in der vergangenen Saison aufgrund der Corona-Pandemie das geplante Rotax MAX Challenge Grand Festival abgesagt werden musste, veröffentlichen die Veranstalter nun den Termin für die Neuauflage in diesem Jahr. Vom 20. bis 22. August sollen im niederländischen Eindhoven die Rotax-Motoren dröhnen und dabei den jüngsten Fahrerinnen und Fahrern der Monobrand-Rennserie die Möglichkeit hochkarätiger Duelle geben. 

„Wir sind sehr froh, dieses Event für unsere jüngsten Mitglieder der Rotax-Familie, die Micro- und Mini MAX-Fahrer, ausrichten zu können und ihnen die Chance zu geben, weitere Erfahrungen im Rennsport gegen Fahrer aus der ganzen Welt zu sammeln. Wir sind uns der Covid-19-Situation bewusst und folgen einem strengen Konzept, um unsere Fahrer, Teams und Teilnehmer sicher und gesund zu halten“, sagt Peter Oelsinger, General Manager BRP-Rotax, und fährt fort: „Mit Chrono Karting aus den Niederlanden haben wir für diese Veranstaltung den perfekten Partner mit langjähriger Erfahrung in der Organisation von Rennserien und Events gefunden. Wir sind zuversichtlich, dass das Rotax MAX Challenge Grand Festival 2021 ein spannendes Event werden wird.“

Aufgrund von Regeländerungen des FIA World Motor Sport Councils dürfen Pilotinnen und Piloten aus aller Welt an dem Großevent teilnehmen, die in ihrem jeweiligen Heimatland eine nationale Rennlizenz besitzen und eine entsprechende Starterlaubnis von ihrem Land erhalten haben. 

Werbung

„Es liegt mir sehr am Herzen, die jüngsten Rennkategorien zu pushen und diesen nicht minder begeisterten, talentierten und motivierten Fahrern eine Plattform zu geben, an Events außerhalb ihrer nationalen Serien teilzunehmen. Mit dem RMC Grand Festival bieten wir den Rookies die Möglichkeit, ein internationales Rennformat in einem konkurrenzfähigen Feld mit anderen Fahrern aus der ganzen Welt zu erleben. Wir wollen eine Veranstaltung schaffen, die insgesamt Spaß macht und den Kindern einen Einblick in den professionellen und wettbewerbsorientierten Rennsport gibt“, so Gaby van de Burgt von Chrono Karting.

Unter www.rotaxgrandfestival.com sind alle Informationen zum Rennformat zu finden – die Registrierung ist bereits geöffnet.