7. Oktober 2014, 20:31 | Autor: David Kriech

Am kommenden Samstag findet der Finallauf der Rotax Max Challenge Schweiz statt. Anlässlich dieses Rennens werden junge Piloten im Alter von 14 bis 18 Jahren durch WTCC-Pilot Fredy Barth beobachtet und nach unterschiedlichen Kriterien eingestuft.

Das 2013 durch die Auto Sport Schweiz GmbH initiierte Young Drivers Projekt soll dem ambitionierten Nachwuchs die Möglichkeit bieten, den Sprung vom Kart- in den Automobilrennsport zu schaffen und auch anschliessend von einer nachhaltigen Förderung profitieren zu können.

Fredy Barth wird dabei Faktoren wie Können, Wissen, Charakter, Umfeld und natürlich Tempo genauestens unter die Lupe nehmen. Anhand dieser Informationen wird die Entscheidungskommission des ASS Young Drivers Projects den besten Piloten der Rotax Max Challenge Schweiz Young Driver auswählen.

Werbung

Ausserdem bietet die Rotax Max Challenge gewohnt spannende und packende Kartrennen in acht verschiedenen Kategorien. Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist kostenlos.