Luca Köster mit starker Performance beim Winterpokal

25. März 2015, 21:33 | Autor: Luca Köster
Luca Köster mit starker Performance beim Winterpokal

Ein rundum perfektes Wochenende erlebte der 17-jährige Luca Köster aus Bücken beim vergangenen Winterpokal in Oschersleben. Der X30-Neuling zeigte bei seinem ersten Rennen unter der Schirmherrschaft des ADAC eine starke Leistung und stand am Ende des Tages auf dem zweiten Podestplatz.

„Nach langen Überlegungen fassten wir Ende letzten Jahres, nach drei Rennsaisons im umliegenden Ausland, den Entschluss, uns umzuorientieren und Rennen in Deutschland zu bestreiten.“, so der amtierende BeNeLux Vize-Champion der VT250 Senioren. „Der anhaltende 2-Takt-Trend im Kartsport ließ uns keine andere Möglichkeit und zwang uns, in Anbetracht rückläufiger Starterzahlen, zum Umstieg in die Klasse der X30 Senioren.“, erklärt Luca.

Nachdem in den Wintermonaten einige erfolgreiche Testeinsätze beim Winterpokal in Emsbüren erfolgten, entschied man sich im Zuge der Saisonvorbereitung ebenfalls für eine Teilnahme beim Rennen in Oschersleben. „Die Strecke ist für mich absolutes Neuland – große Chancen rechne ich mir nicht aus.“, so der Gymnasiast realistisch im Voraus.

Umso größer die Überraschung nach dem Qualifying: Im 18-köpfigen Fahrerfeld der X30 Senioren fuhr Luca trotz fehlender Streckenerfahrung die fünftschnellste Zeit und sicherte sich damit eine gute Ausgangslage für die Wertungsläufe. Im ersten Rennen verbesserte er sich sogar auf Rang drei. Im zweiten Lauf zeigte der BRM-Pilot dann eine noch stärkere Performance: Direkt nach dem Start fand sich der Bücker auf Position zwei wieder und setzte sich zusammen mit dem Führenden deutlich vom Rest des Feldes ab. Die Ziellinie überquerte der 17-jährige mit hauchdünnem Rückstand als glücklicher Zweiter. Mit Platz drei im letzten Rennen rundete er seine starke Vorstellung ab.

„Mit dem zweiten Platz in der Tageswertung bin ich mehr als zufrieden. Wir haben die anfänglichen Erwartungen um ein Vielfaches übertroffen und unsere Konkurrenzfähigkeit gegenüber Fahrern großer Teams bewiesen.“, resümierte Luca nach der Siegerehrung.

In der kommenden Saison startet der junge Kartfahrer im Norddeutschen ADAC Kart Cup. Zusätzlich ist ein Gaststart im ADAC Kart Masters geplant. Unterstützt wird er dabei vom Schmierstoffunternehmen CLASSIC. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und eine erfolgreiche Saison 2015!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.