GTR Kartracing mit Herzschlag Finale in Hahn zum Meisterschaftsgewinn

27. Oktober 2014, 16:03 | Autor: René Blumenstiel
GTR Kartracing mit Herzschlag Finale in Hahn zum Meisterschaftsgewinn

Das GTR Kartracing Team um Teamchef René Blumenstiel startete am vergangenen Wochenende 18/19.10.14 beim Silber Pokal auf dem Hunsrückring Hahn, wo auch das Finale des KCT/DSW Pokals ausgetragen wurde.

Man ging mit den drei KZ2 Fahrern Kevin Menzel, Thiemo Blumenstiel und dem Meisterschaftsführenden Frank Büchel an den Start.

Am Sonntagmorgen im Zeittraining waren die Streckenbedingungen durch ein nasses Teilstück erschwert. Frank Büchel konnte sein Swiss Hutless Kart auf einen guten fünften Startplatz stellen. Kevin Menzel erreichte Startplatz 13. Thiemo Blumenstiel setzte seine Qualy in der vierten Runde mit Position 10 durch einen Fahrfehler im nassen Teil in den Matsch.

Das erste Rennen der KZ2 Klasse nahm für die GTR Kartracing Pilot einen unglaublichen Verlauf. Blumenstiel bekam nach dem Start in Kurve zwei schon einen Schlag, das Kart stellte sich auf zwei Räder und geradeaus in einen Reifenstapel. Blumenstiel schob sein Kart wieder an und brachte es irgendwie mit einer komplett verbogenen Lenkung über die Distanz auf Platz 21 am Ende.

In der ersten Runde musste der Meisterschafts führende Frank Büchel die Reparaturzone ansteuern. Durch eine Berührung hatte sich der Auspuff gelöst, Büchel verlor eine ganze Runde und sah als 23 die Zielflagge. In Runde 3 musste Kevin Menzel sein Kart mit stark verbogener Spurstange nach einer Kollision abstellen, was Startplatz 26 bedeutete für das Finale.

Im Finale starten alle drei eine ansehnliche Aufholjagd, Blumenstiel war im Kampf um Platz 13 wieder in eine Kollision verwickelt somit reichte es nur zu Rang 20 zum Schluss. Kevin Menzel der sein zweites KZ2 Rennen bestritt, konnte von Startplatz 26 aus startend sich auf den 17 Platz ringen. Frank Büchel der mit großer Ungewissheit in Sachen Gesamtwertung ins Finale startet arbeitete sich bis zum Zielstrich auf Platz 12 vor.

Auch nach dem Rennen wusste man nicht ob es reicht, erst im Laufe der Woche die Erlösung mit einem Vorsprung von 1,46 Punkten sicherte Frank Büchel die Meisterschaft.

Gratulation vom gesamten Team an Frank Büchel zum Gewinn der Meisterschaft.

Gesamtwertung KCT/DSW Pokal:
1. Frank Büchel
4. Thiemo Blumenstiel
14. Alexander Seeh (Platz 7 Advance)
16. Sascha Moosherr
Gaststarter Kevin Menzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.