6. März 2018, 22:07 | Autor: Benjamin Eilers // Foto: Jürgen Feyerabend

Was ist die Kart Bundesliga? Die KBL ist eine „Gemeinschaft“ von Kartbahnen, Fahrern und Vereinen und wird Deutschlandweit gefahren. Die knapp 2200 Fahrer haben 2017 mehr als 400 Wertungsrennen auf über 20 Kartbahnen gefahren. Bis Ende Februar wurden die Sprint- und Langstreckenrennen nur mit Benzinkarts gefahren, doch das hat sich jetzt geändert.

Hunter-racing.com und Team Herzilein Motorsport/MSC OWL haben mit dem KartCenter OWL powered by Motorpark am Wiehen eine Elektro Kartbahn in Löhne NRW gefunden, die KBL Rennen veranstaltet. Frank Truschkowski, Andre Senger, Holger Lindermann und KBL Botschafter Benjamin Eilers haben ein Konzept entwickelt und machen die KBL nun Blau.

Beim #1 Elektro Kart Performance Rennen in Löhne/Westfalen am 24.02.2018 waren elf Fahrer aus drei Bundesländern am Start, hierbei ist zu erwähnen, das sich Hobbyfahrer mit Neueinsteigern und Profis in der selben Klasse messen. Aber das war für niemanden ein Problem, denn so ist das Konzept aufgebaut – Nennen, Kartfahren und Bundesligist sein. Die elf Fahrer hatten auf dem ehemaligen Badmintonfeld Riesenspaß.

Benjamin Eilers war über das faire Rennen sehr erfreut: „Als es ein Problem mit der Technik gab, haben die Fahrer selbst ihre Plätze korrigiert und der Rennleitung mitgeteilt.“

Das #1 KBL Elektro Rennen wurde auch medial von Radio und Zeitung begutachtet und am Ende als tolles Konzept für jeden Rennfahrer erklärt. Dennis Quindel gewann das Rennen vor Jannis Pape und Philipp Grohmann – Vierter wurde Frank Wallner.

Frank Truschkowski sagte nach dem Rennen: „Tolles Event, mit Presse, super Fahrern und einer Live Übertragung bei Facebook: Team Herzilein Motorsport. Gerne wieder.“

Gesagt getan, noch bei der Siegerehrung wurde verkündet, dass es am 17.03.2018 den nächsten Lauf in Löhne gibt. Aber auch andere Rennstrecken werden 2018 zur Elektro Kart Performance Wertung beitragen, so kommt eine Bahn aus Frankfurt dazu und der Motorpark am Wiehen wird mit der Outdoorbahn eine weitere Strecke zur KBL Gemeinschaft hinzufügen.

Alle Infos zu Strecken, Botschaftern und Rennen findet ihr auf: www.kart-bundesliga.de