29. August 2016, 22:20 | Autor: Olaf Dau

Von insgesamt 27 gestarteten Kart-Teams beim „RTL Spendenmarathon – Wir helfen Kindern“, konnte sich das „1/2/3 Autoteile Superkart Team“, nach einem schlechten sechzehnten Startplatz, noch Platz zehn einfahren.

Bei unglaublicher Hitze im 6-Stunden-Rennen auf der Daytona Kartbahn in Essen, waren alle glücklich die Wunschsumme von 25.000,- Euro eingefahren und somit einen Beitrag für einen tollen Zweck geleistet zu haben.

Für das „1/2/3 Autoteile Superkart Team“ starteten: Cindy Wiedenhöft, Christian Redzepow, Stefan Werner Choinowski, Detlef Hanisch, Sebastian Finke und Olaf Dau.

Teamchef Olaf Dau: „Bei diesem Firmenspenden-Kartrennen, ging es diesmal nicht ums Podium, sondern einzig um den guten Zweck, etwas für Kinder in Not beizutragen. Wir freuen uns alle, auch die anderen teilgenommenen  Kart-Teams, einen Beitrag geleistet zu haben und der Scheck über 25.000,- Euro an das Projekt übergeben werden kann. Ein tolles Ergebnis und ein tolles Erlebnis“.